19.Im Kreise des Islam. Die Welt des Ideellen ! Der weg des Derwischordens. Der Islamische Mystik und der Mensch.17

 

Meine lieber Bruder, ici habe Ihre Nachricht, aber ich ehrlich gesagt nicht verstehen. Sie meinen, Sie können schreiben Sie deutlich. Cemal Nar

 

Mein lieber, älterer Bruder, um sich von der ideellen Last des Wissens über die islamische Welt und die Menschheit zu befreien, entwickeln sich die Ereignisse der Welt im Rahmen der Religion, der Moral, des Ideellen. Die Staaten werden errichtet, indem das Verständnis jener, die des Ideellen kundig sind, das Volk den Erwartungen Allah ’s entsprechend vorbereitet. Und der Zusammenbruch findet statt, indem die Geistlichen sich vom Ideellen entfernen, in der Religion den Weg der Zerstörung öffnen und das Volk den Erwartungen des Teufels entsprechend vorbereiten.

 

Ihre Durchlaucht Bayezid-i Bistami sagt Ich hielt den, der in einer Ecke meines Herzens wartete, für einen Engel, dabei war es der Teufel“ und erstattet seine dreißigjährige Gottesverehrung zurück. Da derartige Informationen, die die blinde Welt ausleuchten würden, verheimlicht wurden, hält der Moslem den Teufel, der auf dem Wege der dunklen Zerstörung durch den Scheich, den Gebieter, den älteren Bruder gekommen ist und sich in der Ecke des Herzens eingenistet hat, für sein zum Engel Gabriel gewordenes Ego...

 

Während in Edirne die Selimiye-Moschee erbaut wurde, brachte einmal einer der Arbeiter, der den Stein zum Fundament bringen sollte, diesen immer wieder zurück, ohne ihn dort zu lassen. Baumeister Sinan, der das sah, fragte nach dem Grund. Der Arbeiter erwiderte, er habe kein Wasser gefunden, um die rituelle Ganzkörperwaschung durchzuführen. Aus diesem Grund sträube sich sein Herz dagegen, ohne rituelle Ganzkörperwaschung einen Stein in das Fundament des Gotteshauses zu legen. Baumeister Sinan unterbrach sofort die Arbeiten und ließ zunächst ein Hamam (Dampfbad) errichten...

Der Staat erhebt sich auf den Schultern von solchen Baumeistern, Arbeitern und Gemeinden, die einen derartigen Glauben und eine derartige Handlungsweise besitzen, zur Bastion des Ideellen und der Gerechtigkeit...

Im Anschluss an dieses Ereignis bzw. in Opposition zu diesem Ereignis gingen Scheich-Kandidaten, die zugelassen werden wollten, in Edirne am Abend in ein Moscheezimmer und warteten dort. Nach einer Weile kam dann ein weiblicher Dschinn. Schaffte es dann der Kandidat, der eine Zulassung haben wollte, dem weiblichen Dschinn in der Nacht das rituelle Gebet beizubringen, so kamen sie gemeinsam heraus, “er legte den Schleier der Scham ab” und erhielt die Zulassung. Auf diese Weise haben Dschinns in den himmlischen Tempeln damit begonnen, mittels ihren menschlichen Trägern ein- und auszugehen und ‘den Staat, von der Bastion des Ideellen und der Gerechtigkeit abwärts’ mittels der offenlegenden, erläuternden Mädchenseite zu leeren, die zwei der vier Hauptgrundsätze der Religion auf die leichte Schulter nimmt, und mit der traditionellen, unvergleichlichen Knabenseite, die auch die beiden anderen Grundsätze auf die leichte Schulter nimmt, auf einen Zustand vorbereitet, in dem der Zusammenbruch verdient ist. 

    

Der tapfere Mann Saidi Nursi, sagte drei Jahre bevor er verstarb “Ich wollte dem Staat auf dem Wege der Politik dienen.” “Er spielt damit darauf an, dass die Religion zum Werkzeug der Politik gemacht wird, sowie auf das Zusammwirken mit dem Mädchendschinn”, er bringt seine Reue zur Sprache, das heißt er hat, wie der Prophet Süleyman Aleyhissellam, eine dahingehende Fetwa ausgegeben, dass der Teufel dazu gezwungen wird, Nachrichten zu übermitteln; um den Teufel zu verschleiern, sagte er, dass die Spiritualität des Heiligen mit dem Flügel der Fliege kommt; und mit dem Namen ‘ideelle Persönlichkeit’ hat er den Weg bereitet. Auf diese Weise gewöhnt der in Fliegengestalt kommende Teufel die Saidi Nursi-Anhänger an Suggestionen, dringt in ihre Ohren und Köpfe ein und macht sie danach mittels Schmerzen abhängig...  In Zusammenhang mit dem Thron der Belkis des Propheten Süleyman (a.s), der in der an-NAML (Ameisen) - Sure im Koran unter 39 und 40 angeführt ist, sprach ‘eine von den Dschinn, ein Ifrit (ein Dämon der Unterwelt)’, “Ich werde ihn Dir bringen, noch ehe Du Dich von Deinem Platz erhebst und zweifellos bin ich eine zuverlässige Person, die die Macht dazu besitzt”. Die Person hingegen, die Wissen aus der Schrift besaß, sagte “Ich werde ihn Dir bringen, noch ehe Du die Augen öffnen und schließen kannst”. Es wird überliefert, dass es sich bei der Person, die das Wissen aus der Schrift besaß, um den Wesir des Süleyman (a.s), Asäf bin Bahriyä, oder um den Hızır, dem Helfer Allahs in allen Notlagen, handelte. Der Wesir jagte den Ifrit (Dämon der Unterwelt) davon und brachte den Thron mit seinem eigenen Wissen. In der Fabel hingegen, in der darüber berichtet wird, dass die Dschinn im Dienste des Süleyman (a.s) gearbeitet haben, mahnt er, dass die Dschinn kein Wissen über die unsichtbare Welt besitzen, man nicht an die Nachrichten und Worte glauben solle, die sie übermitteln. Das Gegenteil stellt einen Widerstand gegen den Koran dar.

 

Als die Geistlichen auf ihrem ideellen Weg dem Charakter İbrahimi begegneten, suchte der Teufel zwei Männer, folkloristische Sophisten und den Koran heim, gab eine Fetwa für Zinsen aus, gab sich für Süleyman-Anhänger aus, die einen Krieg gegen Allah ausriefen, und suggerierten ‘umzuschwenken’... Er sagt, die sind zwei Personen, und Du sei mit diesem weiblichen Kind 'wissenschaftliche Politik' und erstarke... So werden die Menschen mit jedem der umschwenkt, auf einen Zustand vorbereitet, in dem sie das Unglück verdienen, werden durch die Schwächen der Gebietsgefüge und regionalen Gefüge 'in einer Art und Weise, von der sie nichts wissen, getäuscht', sind bei der Umwandlung des Terrors in eine physische Form 'mit jenen, die die ideelle/umfangmäßige Dimension der Gründe vorbereiten, befreundet' und geraten die Menschen unwissentlich in einen Zustand/werden die Menschen unwissentlich in einen Zustand gebracht, in dem sie für das Unglück offen sind.    

 

Damit sich über dem Gebiet, dass die Wiege der Religion und des geschichtlichen Erbes ist, die Wolken des Segens bilden, möge in dem Bemühen, ‘die anderen zu dechiffrieren’ und die Menschen zu warnen, Allah ’s Wohlergehen und Segen mit Euch sein. Haci Bayazit 27.08.09

 

21.Im Kreise des Islam. Die Welt des Ideellen ! Der weg des Derwischordens. Der Islamische Mystik und der Mensch.7

 

Die Zeugen der Geschichte sind nach Auflösung der Staub-/Rauchwolken ‘über dem Gebiet, dass die Wiege der Religion und der Geschichte ist’ durch Ihre gewissensmäßige Sensibilität möglich.

 

Allah ’s Segen möge über jenen sein, die an ihn glauben.

Jene, die ein Gewissen besitzen. Erwachet für Allah, falls jene, denen Ihr folgt in der Religion den Grundsatz der alleinigen Andacht für Allah beherzigen, diesen Wort für Wort befolgen und das Heilige und das Anvertraute achten, befinden sie sich auf den Spuren des Propheten; falls sie in der Religion den Grundsatz des Vorteils beherzigen, einen Teil befolgen und einen Teil leicht nehmen und das heilige Anvertraute peinigen, befinden sie sich auf den Spuren des Teufels. Die Architekten der Verpolitisierung des Islam, Milli Görüş und Erbakan, waren ein noch größeres Verhängnis, als Dschingis Khan, der der islamischen Gemeinde widerfahren ist. Seit Jahren haben sie an der kurdischen Sache gekratzt, um das Volk im Osten in die Partei zu kanalisieren. Seit Jahren haben sie jeden Moslem, der in der Armee sein rituelles Gebet verrichtet hat, zum Milli Görüş – Anhänger abgestempelt, die Grundlage für seine Entlassung vorbereitet und zwischen dem Militär und dem Volk die Samen der Zwietracht gesät. 

-Oh jene, die ein Gewissen besitzen, nur dass Ihr das wisst, die Welt verdankt den Türkischen Streitkräften sehr viel... Während der Zeit seiner Ministerpräsidentschaft meinte der sehr geehrte Erbakan, dass die Rektoren vor (unschuldigen und ahnungslosen) kleinen Mädchen Habtacht stehen werden, wobei er sich auf ‘seine Heilkundigen/Geistlichen mit dunklen Geistern in der Gestalt von Moslems verließ’. Und die Parteiangehörigen haben sich auf die politische Regierung, ‘auf ihn’ verlassen und haben Erklärungen abgegeben wie “unsere Geistlichen haben den und den Professor erledigt; dieser und jener Professor hat auch die Geistlichen in die Hand bekommen und hat begonnen gesundzubeten. Die Zeitung Hürriyet hat das veröffentlicht.

-Herr Tayyip hat sich seit seiner Funktion als Provinzdirektor darauf vorbereitet, Erbakan und die Ideologie “er wird die Religion aushöhlen und wird zum Präzedentfall für das Gebiet werden” von der politischen Bühne zu beseitigen. Das heisst, sein Gebet war auf gewissen Gläubigen, bis zu jenem Zeitpunkt, an dem sich an ihm separatistisches Verhalten zeigte. Der Umstand, dass Ağar und Mumcu Fehler machten, dass die Stimmen Herrn Tayyip zuflossen, hat sich so entwickelt. Das heisst die Begleitmannschaft des Antichristen konnte sich 'zu dieser Zeit' Herrn Tayyip nicht annähern, hat sich ‘als Gegner von ihm’ Ağar und Mumcu angenähert und die haben verloren ohne dass sie begriffen haben, wie dies geschah. Jetzt hingegen wird sich der 'teuflische gesteuerte' Druck, den die auf das Militär ausüben, auf der vorhandenen politischen Regierung wiederspiegeln... Das heisst, die ‘falsche/erfundene’ - Bewegung zur Vernichtung der AKP und des Gülen wird mit der Erlaubnis Allah’s, ‘im Kreis der Religion, der Moral, des Ideellen’ das Unheil der Gülen (Art der Organisation Fetullah) - Bewegung, wird die Grundlage für die Vernichtung der AKP vorbereiten, wird sich entwickeln/wird verwirklicht werden. Somit ist es so, dass wer auch immer einen Beitrag zur Zerstörung der Religion leistet, deren Unheil, gemäß der Rechnung Allah’s, auch die einkreisen wird. Hoffentlich. Haci Bayazit 18.03.10

 

21.Im Kreise des Islam. Die Welt des Ideellen ! Der weg des Derwischordens. Der Islamische Mystik und der Mensch.8

 

Haci Bayazit

Alser Strasse 30/26

1090 Wien                                                                                            Wien, am 20.04.2010

 

An das                                                     

Bezirksgericht Josefstadt

Abteilung 1P

Florianigasse 8

1080 Wien

 

Betrifft: Ich habe am 12.04.2010 Postamt getroffen, Zahl 1 P 109/05 z - 212 vom Bezirksgericht Josefstadt am, 07/04/2010 wäre die Entscheidung formell Beschwerde

 

Gründen mit dem Nachweis verbunden

 

Mit Beschluss vom 12.03.2002 zu l P 235/01g-24 des Bezirksgerichtes Hernals wurde für Herrn Haci Bayazit ein Sachwalter bezüglich der Vertretung gegenüber Gerichten bestellt. Mit Beschluss vom 23.10.2003 wurde der Aufgabenkreis des Sachwalters um die Vertretung im Asylverfahren erweitert.

•Ohne Dolmetscher mit der Bedeutung gegeben, dass ich nicht weiß, was Sachwalterschaft

 

Mit dem Beschluss des UNABHÄNGIGEN BUNDESASYLSENATS der Republik Österreich vom 07.April 2003 wurde gemäß § 32 Abs. 2 des Asylgesetzes der Berufung des BAYAZIT Hacı vom 25.02.2000 gegen den Beschluss des Bundesasylamts vom 22.02.2000 mit der Zahl 00 01.427-BAW stattgegeben, der Beschluss, gegen den sich die Berufung richtete, aufgehoben und die Angelegenheit zur neuerlichen Einleitung der Asylformalitäten und zur neuerlichen Beschlussfassung erneut dem Asylamt übertragen:

•Es gab keine Entscheidung Sachwalter.

 

Sachwalterschaft ohne Beweise / unbegründeten Anschuldigungen, einer wahnhaften Störung im Sinne eines paranoiden, Neben allen Arten von wissenschaftlichen •Messungen. Rauchen, Alkohol, Coca Cola, Glücksspiel, wie Gewohnheit / Immunität, auch Menschen, die seit drei Tagen nicht aufhören konnte; 15 Jahre ohne Behandlung, ohne Medikamente "im sinne Einer Störung eines wahnhaften Paranoia", wie die Menschen stehen kann?

 

Ich möchte keine Sachwalterschaft, weil die sachwalterschaft ist grundlos gegeben worden. Es gibt überhaupt keinen Grund dafür. Auch wenn es ein Sachverständigengutachten gibt, dann irren sich die Sachverständigen.

Meine Arbeit ist eine religiöse Arbeit und es ist ein Kampf zwischen der Gerechtigkeit und den Interessen.

•Dies ist der Kampf um das Gewissen des Volkes, gegen das Recht gegeben Sachwalterschaft rechtlichen Verfahren; teuflische Seite des Derwischordens dar, der sich über die – den weiblichen und den männlichen Jungen darstellenden – Erbakan – Anhänger und Süleyman – Anhänger politisch bis hin zu Israel und materiell bis hin zur IMF-Bank erstreckt (was Israel und der IMF unbekannt ist) und die Menschen auf Plage und Sorge vorbereitet; während der in der Tagsatzung des Unabhängigen Bundesasylsenats vom 02.05.2005 nicht akzeptierten stattgefundenen Ereignisse vom 19.09.2003 und vom 24.09.2003 wurde die teuflische Seite durch die Art des Kampfes und die ausgeteilten Gürtelhiebe auseinandergetrieben und in der – dem “Bezirksgericht Josefstadt am 21.11.2007” mitgeteilten Form – zum Zusammenbruch gebracht und aufgelöst.

Im Jahre 2003 wurde der Präsident der Islamischen Gemeinschaft mit einer verheirateten Frau überrascht und von seinem Posten entfernt. Im Verlauf des Jahres 2007 verloren der IMF-Präsident und der israelische Bundespräsident wegen ähnlichen Vorfällen ihre Posten. Der Teufel, der sich über jene nähert, die die Religion zerstören oder über Träger, hetzt die Menschen, denen er sich über die offenen Sinneswege annähert, so auf, wie es anregende Medikamente bewirken. Mit der Religion, der Moral und dem Ideellen kann man sich nicht verteidigen, falls die Suggestion als Interesse akzeptiert wird, bricht die Verteidigung des Körpers zusammen und der Teufel macht durch die Schwäche von seinen Wünschen abhängig. Meine Klage gegen den Satanismus war im Jahr 2007 zu Ende. Diese Klage ist vorbei.

 

Ich möchte noch im Protokoll festgehalten haben,dass im Jahr 1988 die Frau von diesem Sahin nach Österreich gekommen ist um meine Aktivitäten zu stören und zu verhindern, dass es von Wien ausgegangen ist und nachdem diese Frau hier nach Österreich gekommen ist, sind z.B. meine Kinder erkrankt, weil sie bei uns zu Hause verkehrte.

 

•Sachwalter blockiert die meine Gerichtsverfahren.

Ohne Sachwalter würde ich dieses Verfahren weiter führen. Mehmet Cemil Sahin, der damalige Beklagte vom 07.01.2002 zu GZ:20.Cg 19/01 p im Betrag von 50.870,98 EUR,  in den Beschluss des Erstgerichts eingegriffen, den Erstbeschluss aufheben lassen, nachdem die Gegenseite eine erfundene/bemerkte Wohnanschrift angab, und hat, obwohl ich dem Gericht mit den persönlich überreichten Beweisen die Anteile und Geldbeträge zur Kenntnis gebracht habe, die mir von der von mir angeklagten Partei weggenommen wurden, zwischen zwei Rechtsanwälten die Dokumente in den Schatten gestellt und keine Ladungen für die Zeugen ausstellen lassen, deren Namen und Adressen bekanntgegeben worden waren. In Zusammenhang mit diesem Verfahren greift der Sachwalter beharrlich ohne jegliche Grundlage in meine rechte und Ansprüche ein. Beide von ihm bestellten Gutachten werden deshalb ‘zu diesem Zweck’ in Richtung Fortsetzung der Sachwalterschaft erstellt.

 

Gesetzgebung zu machen es schwierig für mein Leben, ich würde Entfernung von Ihrem Gericht zu beantragen

 

                                                                      Hochachtungsvoll

                                                                       Hacı BAYAZIT

 

Als Ergebnis für die Zwecke der Erklärung gegeben worden zusätzlichen dreiteiligen Artikels, würde ich liefern Ihnen das hohe Gericht.

 

Aufklärung

Allah sei tausend mal Dank. Mögen unserem geliebten Propheten segensreiche Gebete zukommen. Mögen jene, die auf seinen Spuren sind und zu seinen Freunden zählen, gegrüßt sein. 

-Geistliche, die ein kompetentes Gewissen besitzen, sind die Architekten des gesellschaftlichen Lebens. Je nach Stand der Geistlichen regnet es auf das gesellschaftliche Leben entweder Segen oder Unglück in Form von nahezu schwarzgrauem, bitterlichem Rauch. Allah möge jene Religionszerstörer, die Euch und die Menschen auf das Unglück vorbereiten, beseitigen und jene unterstützen, die auf dem Wege kämpfen, der die Menschen auf den Segen vorbereitet.

-Im ersten Viertel des Jahres 2007 habe ich die Tageszeitung Türkiye angerufen und habe mich bei Herrn Mehmet Oruc und den anderen Herren für ihre Veröffentlichungen bedankt, die die rechtmäßige Seite des (Derwisch-)Ordens bestätigten, der den Kreis des Islam bewahrt; er hat sich sehr gefreut, hat gesagt: “Das wird uns auf der anderen Seite (gemeint im Jenseits) reichen.“  Er hat gesagt: “Wir wussten das auch nicht, schreib!“ Mit diesem Geschriebenen meint er die Informationen, die teilweise in Form von 18 Abschnitten in zwei Büchern zusammengefasst wurden.

-Es war einmal so, dass in einer Ortschaft die Menschen einen von ihnen selbst gebauten Götzen anbeteten; dort gab es auch einen Weisen/Guten Untertan. Eines Tages nahm dieser weise Mensch seine Axt und machte sich auf den Weg, um den Götzen zu zerstören; eine Weile später stellt sich ihm der Teufel in den Weg und kämpfte darum, ihn vom Weg abzubringen. Am Ende der Auseinandersetzung besiegt der Weise den Teufel; der Teufel, der unter ihm zu liegen kam, sprach zu ihm folgendes: “Oh Du weiser Mensch, was hast Du schon davon, wenn Du den Götzen zerstörst. Nimm Abstand davon, dann werde ich jeden Tag morgens Gold unter Dein Kissen geben. Dieses kannst Du dann unter den Kindern verteilen und vollbringst so Gute Taten für das Jenseits.“ Der Weise überlegt sich das Angebot und nahm es schließlich an. Er verteilte jeden Tag das Gold, dass der Teufel hinterlegte, unter den Kindern. Nach einiger Zeit kam kein Gold mehr. Wütend nahm er wieder seine Axt und machte sich auf den Weg; an der selben Stelle stellte sich ihm erneut der Teufel entgegen; diesmal endete der Kampf damit, dass der Teufel ihn niederrang und sich auf den Weisen setzte. Der unterlegene Weise war verwundert; er sagte: “Wie kommt das, letztes Mal hatte ich Dich doch besiegt…?“ Der Teufel meinte: “Wie soll es schon kommen, durch das Gold haben wir die Frömmigkeit getauscht.“

-Geliebte Untertanen Allah ’s. Vertraut insbesondere die religiöse Ausbildung der Kinder nicht dem Gerechtigkeitssinn/dem Feuer von Menschen an, die vom Weg abgekommen sind und “das Gold mit der Frömmigkeit tauschen”.  

-Als ich gegen Mitte des Jahres 2004 meine Wohnung in Wien 17, Mariengasse durch das Haus betreten wollte (Unten im Haus befand sich die Moschee der Süleyman-Anhänger), schauten der (islamische) Geistliche Bayram und eine weitere Person bzw. warteten auf mich, als hätten sie mich ins Kreuzfeuer genommen. Als ich durch das Haustor hineingegangen bin, ist der Teufel von hinten gekommen und stieß gegen mein Genick; falls nicht durch rituell verbotenem oder zweifelhaftem eine Nähe zum Herzen gegeben ist, hat dies keine Wirkung. Am selben Ort haben sie am Haustor der Moschee im Jahre 2005, es könnte der November gewesenen sein, eine Bombe gelegt… Am 02.05.2005 hat im Asylgericht der Richter gesagt, Bayazıt Du bleib ruhig... Entsprechend der Vereinbarung zahlte ich am ersten jedes Monats das Geld für die Straßenbahntickets bei der Bank ein und tätigte meine Aufwendungen nach dem Geld, dass auf dem Konto verblieb. Die Bank oder das Ticketbüro dürfte das Geld für die Monate Mai und Juni nicht rechtzeitig abgebucht haben und da ich das nicht gewusst hatte geriet ich in die Lage, für zwei Monate nicht bezahlt zu haben. Ich habe dann Kenntnis von der Situation erlangt und bin wütend in das Ticketbüro gegangen; während ich mich der zuständigen Stelle näherte, kamen von der anderen Seite zwei Süleyman-Anhänger. Der Teufel, den die Süleyman-Anhänger bei sich trugen, flüsterte mir folgendes ein: “Falls Du uns nicht dechiffrierst, unser Freund wirst, die Menschen nicht warnst, Dir die Rechte anderer aneignest, Sünden begehst oder die Begehung von Sünden deckst, dann nähert sich der Teufel mit dem von Dir angeeigneten Recht, der von Dir begangenen Sünde oder der Sünde, deren Begehung Du gedeckt hast und wir bringen wichtige Nachrichten über den Staat." “Er bereitet die Ursachen für die Vorbereitung der Welt auf Unglück und Chaos vor, indem er Menschen, die er sich mittels Verwendung der Politik und Interessen als Werkzeug für die Religion zu seinen Helfern gemacht hat, Opposition gegen Allah und seinen Propheten machen lässt, im Verhältnis der an der Religion verursachten Zerstörung Kraft schöpft und sich ethnischen Nationalisten/Rassisten annähert und sie täuscht."

-Oh Ihr Besitzer von unfehlbaren Geistern, Staatsbeamte, die sich mit diesen kleinen und großen Gruppen, die für ihre – auf zwei Beinen konzentrierte - Welt “die Religion zerreissen“, zu Tisch setzen und sich mit diesen von Herzen unterhalten, behalten kein Geheimnis für sich, der Teufel übermittelt über sie Informationen, nähert sich Menschen, deren rassische und nationale Gefühle emfindlich sind und die Schwächen haben, über den Weg der Sinne, kontrolliert sie, indem er durch Einflüsterungen, die er mittels rituell verbotenem und zweifelhaftem ins Herz verbringt und die sich ins Blut mischen, und lässt sie Fehler machen. In dem Verhältnis, in dem die Religion zerstört/zerrissen wird, bereitet dies die Gründe für das Zerreissen/das Schmelzen der Pole der Welt vor, die die Kuppen der Welt darstellen.

-Ihr, die edelsten der Erschaffenen…, Allah möge Euch und die Geschichtsschreiber mit reinem Gewissen im Ozean des Ideellen vorbereiten, jene dechiffrieren/beseitigen, die mit der irreführenden Aussage "Probleme innerhalb einer Gruppe sollen auch innerhalb der Gruppe gelöst werden" darauf warten, dass die materiellen/ideellen Errungenschaften der Menschen entleert werden und ihre Überzeugung und ihr Glaube geschwächt wird, und möge jene unterstützen, die für die – dem Schöpfungszweck entsprechende - Zukunft der Menschheit kämpfen. Amen.  Allah ’s  Heil und Segen möge über Euch sein. Hacı Bayazıt 19.10.2008

_

Mein lieber Bruder, ich habe Ihre Nachricht, aber ich ehrlich gesagt nicht verstehen. Sie meinen, Sie können schreiben Sie deutlich.Cemal Nar

 

Mein lieber, älterer Bruder, um sich von der ideellen Last des Wissens über die islamische Welt und die Menschheit zu befreien, entwickeln sich die Ereignisse der Welt im Rahmen der Religion, der Moral, des Ideellen. Die Staaten werden errichtet, indem das Verständnis jener, die des Ideellen kundig sind, das Volk den Erwartungen Allah ’s entsprechend vorbereitet. Und der Zusammenbruch findet statt, indem die Geistlichen sich vom Ideellen entfernen, in der Religion den Weg der Zerstörung öffnen und das Volk den Erwartungen des Teufels entsprechend vorbereiten.

Ihre Durchlaucht Bayezid-i Bistami sagt “Ich hielt den, der in einer Ecke meines Herzens wartete, für einen Engel, dabei war es der Teufel“ und erstattet seine dreißigjährige Gottesverehrung zurück. Da derartige Informationen, die die blinde Welt ausleuchten würden, verheimlicht wurden, hält der Moslem den Teufel, der auf dem Wege der dunklen Zerstörung durch den Scheich, den Gebieter, den älteren Bruder gekommen ist und sich in der Ecke des Herzens eingenistet hat, für sein zum Engel Gabriel gewordenes Ego...

 

Während in Edirne die Selimiye-Moschee erbaut wurde, brachte einmal einer der Arbeiter, der den Stein zum Fundament bringen sollte, diesen immer wieder zurück, ohne ihn dort zu lassen. Baumeister Sinan, der das sah, fragte nach dem Grund. Der Arbeiter erwiderte, er habe kein Wasser gefunden, um die rituelle Ganzkörperwaschung durchzuführen. Aus diesem Grund sträube sich sein Herz dagegen, ohne rituelle Ganzkörperwaschung einen Stein in das Fundament des Gotteshauses zu legen. Baumeister Sinan unterbrach sofort die Arbeiten und ließ zunächst ein Hamam (Dampfbad) errichten... Der Staat erhebt sich auf den Schultern von solchen Baumeistern, Arbeitern und Gemeinden, die einen derartigen Glauben und eine derartige Handlungsweise besitzen, zur Bastion des Ideellen und der Gerechtigkeit... Im Anschluss an dieses Ereignis bzw. in Opposition zu diesem Ereignis gingen Scheich-Kandidaten, die zugelassen werden wollten, in Edirne am Abend in ein Moscheezimmer und warteten dort. Nach einer Weile kam dann ein weiblicher Dschinn. Schaffte es dann der Kandidat, der eine Zulassung haben wollte, dem weiblichen Dschinn in der Nacht das rituelle Gebet beizubringen, so kamen sie gemeinsam heraus, “er legte den Schleier der Scham ab” und erhielt die Zulassung. Auf diese Weise haben Dschinns in den himmlischen Tempeln damit begonnen, mittels ihren menschlichen Trägern ein- und auszugehen und ‘den Staat, von der Bastion des Ideellen und der Gerechtigkeit abwärts’ mittels der offenlegenden, erläuternden Mädchenseite zu leeren, die zwei der vier Hauptgrundsätze der Religion auf die leichte Schulter nimmt, und mit der traditionellen, unvergleichlichen Knabenseite, die auch die beiden anderen Grundsätze auf die leichte Schulter nimmt, auf einen Zustand vorbereitet, in dem der Zusammenbruch verdient ist.      

 

Der tapfere Mann Saidi Nursi, sagte drei Jahre bevor er verstarb “Ich wollte dem Staat auf dem Wege der Politik dienen.” “Er spielt damit darauf an, dass die Religion zum Werkzeug der Politik gemacht wird, sowie auf das Zusammwirken mit dem Mädchendschinn”, er bringt seine Reue zur Sprache, das heißt er hat, wie der Prophet Süleyman Aleyhissellam, eine dahingehende Fetwa ausgegeben, dass der Teufel dazu gezwungen wird, Nachrichten zu übermitteln; um den Teufel zu verschleiern, sagte er, dass die Spiritualität des Heiligen mit dem Flügel der Fliege kommt; und mit dem Namen ‘ideelle Persönlichkeit’ hat er den Weg bereitet. Auf diese Weise gewöhnt der in Fliegengestalt kommende Teufel die Saidi Nursi-Anhänger an Suggestionen, dringt in ihre Ohren und Köpfe ein und macht sie danach mittels Schmerzen abhängig...  In Zusammenhang mit dem Thron der Belkis des Propheten Süleyman (a.s), der in der an-NAML (Ameisen) - Sure im Koran unter 39 und 40 angeführt ist, sprach ‘eine von den Dschinn, ein Ifrit (ein Dämon der Unterwelt)’, “Ich werde ihn Dir bringen, noch ehe Du Dich von Deinem Platz erhebst und zweifellos bin ich eine zuverlässige Person, die die Macht dazu besitzt”. Die Person hingegen, die Wissen aus der Schrift besaß, sagte “Ich werde ihn Dir bringen, noch ehe Du die Augen öffnen und schließen kannst”. Es wird überliefert, dass es sich bei der Person, die das Wissen aus der Schrift besaß, um den Wesir des Süleyman (a.s), Asäf bin Bahriyä, oder um den Hızır, dem Helfer Allahs in allen Notlagen, handelte. Der Wesir jagte den Ifrit (Dämon der Unterwelt) davon und brachte den Thron mit seinem eigenen Wissen. In der Fabel hingegen, in der darüber berichtet wird, dass die Dschinn im Dienste des Süleyman (a.s) gearbeitet haben, mahnt er, dass die Dschinn kein Wissen über die unsichtbare Welt besitzen, man nicht an die Nachrichten und Worte glauben solle, die sie übermitteln. Das Gegenteil stellt einen Widerstand gegen den Koran dar.

 

Als die Geistlichen auf ihrem ideellen Weg dem Charakter İbrahimi begegneten, suchte der Teufel zwei Männer, folkloristische Sophisten und den Koran heim, gab eine Fetwa für Zinsen aus, gab sich für Süleyman-Anhänger aus, die einen Krieg gegen Allah ausriefen, und suggerierten ‘umzuschwenken’... Er sagt, die sind zwei Personen, und Du sei mit diesem weiblichen Kind 'wissenschaftliche Politik' und erstarke... So werden die Menschen mit jedem der umschwenkt, auf einen Zustand vorbereitet, in dem sie das Unglück verdienen, werden durch die Schwächen der Gebietsgefüge und regionalen Gefüge 'in einer Art und Weise, von der sie nichts wissen, getäuscht', sind bei der Umwandlung des Terrors in eine physische Form 'mit jenen, die die ideelle/umfangmäßige Dimension der Gründe vorbereiten, befreundet' und geraten die Menschen unwissentlich in einen Zustand/werden die Menschen unwissentlich in einen Zustand gebracht, in dem sie für das Unglück offen sind.     

 

Damit sich über dem Gebiet, dass die Wiege der Religion und des geschichtlichen Erbes ist, die Wolken des Segens bilden, möge in dem Bemühen, ‘die anderen zu dechiffrieren’ und die Menschen zu warnen, Allah ’s Wohlergehen und Segen mit Euch sein. Haci Bayazit 27.08.09

_

Allah ’s Segen möge über jenen sein, die an ihn glauben.

Jene, die ein Gewissen besitzen. Erwachet für Allah, falls jene, denen Ihr folgt in der Religion den Grundsatz der alleinigen Andacht für Allah beherzigen, diesen Wort für Wort befolgen und das Heilige und das Anvertraute achten, befinden sie sich auf den Spuren des Propheten; falls sie in der Religion den Grundsatz des Vorteils beherzigen, einen Teil befolgen und einen Teil leicht nehmen und das heilige Anvertraute peinigen, befinden sie sich auf den Spuren des Teufels. Die Architekten der Verpolitisierung des Islam, Milli Görüş und Erbakan, waren ein noch größeres Verhängnis, als Dschingis Khan, der der islamischen Gemeinde widerfahren ist. Seit Jahren haben sie an der kurdischen Sache gekratzt, um das Volk im Osten in die Partei zu kanalisieren. Seit Jahren haben sie jeden Moslem, der in der Armee sein rituelles Gebet verrichtet hat, zum Milli Görüş – Anhänger abgestempelt, die Grundlage für seine Entlassung vorbereitet und zwischen dem Militär und dem Volk die Samen der Zwietracht gesät. 

-Oh jene, die ein Gewissen besitzen, nur dass Ihr das wisst, die Welt verdankt den Türkischen Streitkräften sehr viel... Während der Zeit seiner Ministerpräsidentschaft meinte der sehr geehrte Erbakan, dass die Rektoren vor (unschuldigen und ahnungslosen) kleinen Mädchen Habtacht stehen werden, wobei er sich auf ‘seine Heilkundigen/Geistlichen mit dunklen Geistern in der Gestalt von Moslems verließ’. Und die Parteiangehörigen haben sich auf die politische Regierung, ‘auf ihn’ verlassen und haben Erklärungen abgegeben wie “unsere Geistlichen haben den und den Professor erledigt; dieser und jener Professor hat auch die Geistlichen in die Hand bekommen und hat begonnen gesundzubeten. Die Zeitung Hürriyet hat das veröffentlicht.

-Herr Tayyip hat sich seit seiner Funktion als Provinzdirektor darauf vorbereitet, Erbakan und die Ideologie “er wird die Religion aushöhlen und wird zum Präzedentfall für das Gebiet werden” von der politischen Bühne zu beseitigen. Das heisst, sein Gebet war auf gewissen Gläubigen, bis zu jenem Zeitpunkt, an dem sich an ihm separatistisches Verhalten zeigte. Der Umstand, dass Ağar und Mumcu Fehler machten, dass die Stimmen Herrn Tayyip zuflossen, hat sich so entwickelt. Das heisst die Begleitmannschaft des Antichristen konnte sich 'zu dieser Zeit' Herrn Tayyip nicht annähern, hat sich ‘als Gegner von ihm’ Ağar und Mumcu angenähert und die haben verloren ohne dass sie begriffen haben, wie dies geschah. Jetzt hingegen wird sich der 'teuflische gesteuerte' Druck, den die auf das Militär ausüben, auf der vorhandenen politischen Regierung wiederspiegeln... Das heisst, die ‘falsche/erfundene’ - Bewegung zur Vernichtung der AKP und des Gülen wird mit der Erlaubnis Allah’s, ‘im Kreis der Religion, der Moral, des Ideellen’ das Unheil der Gülen (Art der Organisation Fetullah) - Bewegung, wird die Grundlage für die Vernichtung der AKP vorbereiten, wird sich entwickeln/wird verwirklicht werden. Somit ist es so, dass wer auch immer einen Beitrag zur Zerstörung der Religion leistet, deren Unheil, gemäß der Rechnung Allah’s, auch die einkreisen wird. Hoffentlich. Haci Bayazit 18.03.10

 

22.Im Kreise des Islam. Die Welt des Ideellen ! Der weg des Derwischordens. Der Islamische Mystik und der Mensch.11

 

Das prächtige Geschöpf Allah 's, die Zeugen der Geschichte. Allah möge mit der Sensibilität Ihres Gewissens die Welt, die Menschheit erleuchten. Amen

Der Dialog zwischen den Religionen verhüllt den zweiten Hauptgrundsatz des Islam, der vorangegangenen und letzten Religion, den Propheten, und ist eine den Menschen angepasste neue Religion, eine Mission des Deccalismus.

Und Fetullah Gülen ist die vorausschreitende Einheit der Deccalismus-Mission, deren an Land gespülte, gestrandete Seite.

 

-Der Vatikan ist aufgewacht/hat verstanden, dass diese Gruppierungen nicht den Islam/den Moslem repräsentieren, kann nicht anerkannt werden, mit Veranstaltungen wie der Garten der Religionen, der Verbildlichung der Brücke ins Jenseits, die Menschen nicht in die Errettung auf die andere Seite verbringen, sondern vor ihnen ein Hindernis darstellen und sie hinunter ins Feuer stoßen. 

 

-F. Gülen täuscht seine Abhängigen, die die Suggestionen des Teufels im Wachzustand in der eigenen Form oder auf dem Wege der Träume, Tür-Ein- und Ausgänge, Fensterritzen, Küchen, Abfalldeponien, Ohrenklingen, Augenzucken, über Geräusche die von Zähnen mit Füllungen kommen, empfangen, indem er sie als geweihte Seelen ausgibt, und macht die Mitglieder der Gemeinschaft der Muslime zum Weihgeschenk des Feuers der hundertjährigen Nemruts... Auf diese Weise wird die Zerstörung, die im Kreis des Islam hervorgerufen wird, zur Grundlage der Aufhebung des Schamgefühls und des Segens und spiegelt sich als Anarchie, Chaos und globale Erwärmung im Äusseren, während der wirtschaftliche Wandel der Staaten auf der ganzen Welt durch vorgetäuschte Toleranz, Dialog und gemäßigten Islam behindert werden. Das heißt, sie bereiten dem Despotismus von denen eine Grundlage... Allah möge mit der Sensibilität Ihres Gewissens die drei Schleier der Sorglosigkeit über den Herzen der islamischen Welt und der Menschheit lüften und jene beseitigen, die die Mitglieder der Gemeinschaft der Muslime auf das Feuer der hundertjährigen Nemruts vorbereiten. Amen Haci Bayazit 13.06.2010

 

23.Im Kreise des Islam. Die Welt des Ideellen ! Der weg des Derwischordens. Der Islamische Mystik und der Mensch.2

 

Ihr, die ein Gewissen besitzt, Jesus, Frieden über ihn, soll geboten haben “eines Tages werden jene Dinge, die Ihr Euch im Dunkeln zu denken scheut, ans Tageslicht kommen und Ihr werdet es auf den Dächern hinausschreien. Um Allahs und des Gottgesandten Willen, es ist die Zeit des Erwachens.“

 

Ihr die einen Verstand besitzt.

Die Fetullah Gülen - Organisation ist der größte Feind der Türken. Das heißt, sie ist das größte Hindernis für die Türken, die in den Kreis des Islam treten und innerhalb des Islam alle Arten von separatistischen Gegebenheiten und Ideen auflösen werden...

Die Fetullah Gülen - Organisation ist die gefährlichste Organisation auf der Welt; das heißt falls ein Abhängiger von denen, ’selbst ein Sympathisant’, ein Dir Nahestehender, ein Bekannter ist und Du nichts davon weißt und Dich nicht schützt, nicht auseinander halten, nicht erkennen kannst, was in die Schleier, die Tiefen des Herzen fällt, so ist man – wie ein laufend Suchtgift einnehmender Mensch - in einem dafür geeigneten Zustand, deren Körperwärme/Fieber zu tragen. Ehe diese Dinge dem Volk nicht berichtet werden, wird der Terror nicht aufhören, denn vor jenen, die den Terror ausüben, befindet sich “für diese physisch nicht sichtbar” von jenen, die infolge der Zerstörung der Religion die Menschen auf Unheil und Bedrängnis vorbereiten, der menschliche Teufel. Solange  Die Fetullah Gülen - Organisation und Ähnliche nicht dechiffriert werden, wird der Terror nicht aufhören. Denn die Menschen, die den Terror ausüben sind den Sicherheitskräften immer einen Schritt voraus... 

 

-Wenn ein Wurm in den Stamm eines Baumes eindringt, sorgt er dafür, dass der Baum abstirbt; und es ist auch so, dass der Abhängige dieser Gruppierungen in die Anstalten und Institutionen zu einem ähnlichen Zweck eingeschleust wurde. Als einfachstes Beispiel dafür kann man den Osman Can anführen, der im Verfassungsgerichtshof untergebracht wurde, sowie die Gouverneure, die an den Sitzungen in Abant teilgenommen haben.

 

-Ihr schönen Menschen, die Ihr die prächtigen Geschöpfe Allah’s seid, die physische Trunkenheit ist nicht besonders wichtig, Hauptsache, man nähert sich während der Trunkenheit der Andacht und man neigt zur Buße. Aber die Trunkenheit des Ich ist sehr gefährlich; sie lässt ein Leben lang keine Ausnüchterung des Menschen zu, bis zum Tag der Abrechnung. Wenn der Mensch an diesem Tag zur Abrechnung aufgerichtet wird, sieht er vor sich jemanden aufstehen... Er sagt wo kommt der her, er war nicht auf der Welt. Da wird ihm gesagt, dass das derjenige ist, dem er auf der Welt gefolgt ist. Da alles was die Menschen tun, ob Wohltaten oder Schlechtigkeiten, ’gemäß dem göttlichen Urteil’ zu ihnen zurückkehrt, können sie dem Islam nicht entkommen. Jene, die den Islam politisieren und zum Werkzeug der Politik machen, vervollständigen in der Religion die zweite Phase der Zerstörung und verleihen jenen, die ihnen folgen, ein Leben lang Trunkenheit. 

 

-Die Türkei ist aufgrund ihres religiösen und historischen Erbes das Tor des islamischen Reiches, dass sich zur Welt hin öffnet. Dieses Tor sollte entsprechend dem Ursprung, der Geschichte, dem Erbe ohne Zugeständnisse, Schwächen bewahrt werden… und man sollte wissen, dass die Menschen nicht ohne Religion sein können, das Rückgrat und die Wirbelsäule der Religion hingegen die Spiritualität ist. Die Menschen werden im Kreis der Religion, der Moral, der Spiritualität auf den Zustand, in dem von Allah Gnade und Segen empfangen wird, mit den Gründen der Spiritualität, dem Derwischorden vorbereitet; jedoch hat der Derwischorden zwei Seiten. Mit der gerechten, hellen Seite steigt der Staat auf die Bastei der Spiritualität und Gerechtigkeit, mit der teuflischen dunklen Seite wird er auf den Zerfall, die Teilung vorbereitet... und die Fetullah Gülen - Organisation und ähnliche Gruppen, die die Religion aufspalten, stellen die teuflische, dunkle Seite des Derwischordens dar, die den Inhalt der Religion ‘die Spiritualität entleert’… Die Aussprüche und Taten des Propheten Mohammed besagen, dass alles transparent und so erscheinen soll wie es tatsächlich ist, und dass jene die täuschen nicht zu ihnen gehören. Dies widerspricht jedoch der Natur der Fetullah Gülen - Organisation 

 

Das Buch des Herrn Hanifi Avcı “Die am Goldenen Horn lebenden Simon’s: Gestern ein Staat, heute eine Gemeinde“ stellt eine Wende dar. Und die Derviş Gazi’s des Jahrhunderts, die Nationalisten-, Eurasienfront, jeder Mensch, dessen Worte/Ausrichtung die Spiritualität und die Gerechtigkeit sind, ist dazu verpflichtet, tapfer zu sein.  

Grüße und Hochachtung

Hacı BAYAZIT     29.08.2010

 

23.Im Kreise des Islam. Die Welt des Ideellen ! Der weg des Derwischordens. Der Islamische Mystik und der Mensch.4