19.Im Kreise des Islam. Die Welt des Ideellen ! Der weg des Derwischordens. Der Islamische Mystik und der Mensch.17

 

Meine lieber Bruder, ici habe Ihre Nachricht, aber ich ehrlich gesagt nicht verstehen. Sie meinen, Sie können schreiben Sie deutlich. Cemal Nar

Mein lieber, älterer Bruder, um sich von der ideellen Last des Wissens über die islamische Welt und die Menschheit zu befreien, entwickeln sich die Ereignisse der Welt im Rahmen der Religion, der Moral, des Ideellen. Die Staaten werden errichtet, indem das Verständnis jener, die des Ideellen kundig sind, das Volk den Erwartungen Allah ’s entsprechend vorbereitet. Und der Zusammenbruch findet statt, indem die Geistlichen sich vom Ideellen entfernen, in der Religion den Weg der Zerstörung öffnen und das Volk den Erwartungen des Teufels entsprechend vorbereiten.

Ihre Durchlaucht Bayezid-i Bistami sagtIch hielt den, der in einer Ecke meines Herzens wartete, für einen Engel, dabei war es der Teufel“ und erstattet seine dreißigjährige Gottesverehrung zurück. Da derartige Informationen, die die blinde Welt ausleuchten würden, verheimlicht wurden, hält der Moslem den Teufel, der auf dem Wege der dunklen Zerstörung durch den Scheich, den Gebieter, den älteren Bruder gekommen ist und sich in der Ecke des Herzens eingenistet hat, für sein zum Engel Gabriel gewordenes Ego...

Während in Edirne die Selimiye-Moschee erbaut wurde, brachte einmal einer der Arbeiter, der den Stein zum Fundament bringen sollte, diesen immer wieder zurück, ohne ihn dort zu lassen. Baumeister Sinan, der das sah, fragte nach dem Grund. Der Arbeiter erwiderte, er habe kein Wasser gefunden, um die rituelle Ganzkörperwaschung durchzuführen. Aus diesem Grund sträube sich sein Herz dagegen, ohne rituelle Ganzkörperwaschung einen Stein in das Fundament des Gotteshauses zu legen. Baumeister Sinan unterbrach sofort die Arbeiten und ließ zunächst ein Hamam (Dampfbad) errichten...

Der Staat erhebt sich auf den Schultern von solchen Baumeistern, Arbeitern und Gemeinden, die einen derartigen Glauben und eine derartige Handlungsweise besitzen, zur Bastion des Ideellen und der Gerechtigkeit...

Im Anschluss an dieses Ereignis bzw. in Opposition zu diesem Ereignis gingen Scheich Kandidaten, die zugelassen werden wollten, in Edirne am Abend in ein Moscheezimmer und warteten dort. Nach einer Weile kam dann ein weiblicher Dschinn. Schaffte es dann der Kandidat, der eine Zulassung haben wollte, dem weiblichen Dschinn in der Nacht das rituelle Gebet beizubringen, so kamen sie gemeinsam heraus, “er legte den Schleier der Scham ab” und erhielt die Zulassung. Auf diese Weise haben Dschinns in den himmlischen Tempeln damit begonnen, mittels ihren menschlichen Trägern ein-und auszugehen und ‘den Staat, von der Bastion des Ideellen und der Gerechtigkeit abwärts’ mittels der offenlegenden, erläuternden Mädchenseite zu leeren, die zwei der vier Hauptgrundsätze der Religion auf die leichte Schulter nimmt, und mit der traditionellen, unvergleichlichen Knabenseite, die auch die beiden anderen Grundsätze auf die leichte Schulter nimmt, auf einen Zustand vorbereitet, in dem der Zusammenbruch verdient ist. 

Der tapfere Mann Saidi Nursi, sagte drei Jahre bevor er verstarb “Ich wollte dem Staat auf dem Wege der Politik dienen.” “Er spielt damit darauf an, dass die Religion zum Werkzeug der Politik gemacht wird, sowie auf das Zusammwirken mit dem Mädchendschinn”, er bringt seine Reue zur Sprache, das heißt er hat, wie der Prophet Süleyman Aleyhissellam, eine dahingehende Fetwa ausgegeben, dass der Teufel dazu gezwungen wird, Nachrichten zu übermitteln; um den Teufel zu verschleiern, sagte er, dass die Spiritualität des Heiligen mit dem Flügel der Fliege kommt; und mit dem Namen ‘ideelle Persönlichkeit’ hat er den Weg bereitet. Auf diese Weise gewöhnt der in Fliegengestalt kommende Teufel die Saidi Nursi-Anhänger an Suggestionen, dringt in ihre Ohren und Köpfe ein und macht sie danach mittels Schmerzen abhängig...  In Zusammenhang mit dem Thron der Belkis des Propheten Süleyman (a.s), der in der an-NAML (Ameisen)-Sure im Koran unter 39 und 40 angeführt ist, sprach ‘eine von den Dschinn, ein Ifrit (ein Dämon der Unterwelt)’, “Ich werde ihn Dir bringen, noch ehe Du Dich von Deinem Platz erhebst und zweifellos bin ich eine zuverlässige Person, die die Macht dazu besitzt”. Die Person hingegen, die Wissen aus der Schrift besaß, sagte “Ich werde ihn Dir bringen, noch ehe Du die Augen öffnen und schließen kannst”. Es wird überliefert, dass es sich bei der Person, die das Wissen aus der Schrift besaß, um den Wesir des Süleyman (a.s), Asäf bin Bahriyä, oder um den Hızır, dem Helfer Allahs in allen Notlagen, handelte. Der Wesir jagte den Ifrit (Dämon der Unterwelt) davon und brachte den Thron mit seinem eigenen Wissen. In der Fabel hingegen, in der darüber berichtet wird, dass die Dschinn im Dienste des Süleyman (a.s) gearbeitet haben, mahnt er, dass die Dschinn kein Wissen über die unsichtbare Welt besitzen, man nicht an die Nachrichten und Worte glauben solle, die sie übermitteln. Das Gegenteil stellt einen Widerstand gegen den Koran dar

Als die Geistlichen auf ihrem ideellen Weg dem Charakter İbrahimi begegneten, suchte der Teufel zwei Männer, folkloristische Sophisten und den Koran heim, gab eine Fetwa für Zinsen aus, gab sich für Süleyman-Anhänger aus, die einen Krieg gegen Allah ausriefen, und suggerierten ‘umzuschwenken’... Er sagt, die sind zwei Personen, und Du sei mit diesem weiblichen Kind 'wissenschaftliche Politik' und erstarke... So werden die Menschen mit jedem der umschwenkt, auf einen Zustand vorbereitet, in dem sie das Unglück verdienen, werden durch die Schwächen der Gebietsgefüge und regionalen Gefüge 'in einer Art und Weise, von der sie nichts wissen, getäuscht', sind bei der Umwandlung des Terrors in eine physische Form 'mit jenen, die die ideelle/umfangmäßige Dimension der Gründe vorbereiten, befreundet' und geraten die Menschen unwissentlich in einen Zustand/werden die Menschen unwissentlich in einen Zustand gebracht, in dem sie für das Unglück offen sind.      

Damit sich über dem Gebiet, dass die Wiege der Religion und des geschichtlichen Erbes ist, die Wolken des Segens bilden, möge in dem Bemühen, ‘die anderen zu dechiffrieren’ und die Menschen zu warnen, Allah ’s Wohlergehen und Segen mit Euch sein. Haci Bayazit 27.08.09

 

21.Im Kreise des Islam. Die Welt des Ideellen ! Der weg des Derwischordens. Der Islamische Mystik und der Mensch.7

 

Die Zeugen der Geschichte sind nach Auflösung der Staub/Rauchwolken ‘über dem Gebiet, dass die Wiege der Religion und der Geschichte ist’ durch Ihre gewissensmäßige Sensibilität möglich.  

Allah ’s Segen möge über jenen sein, die an ihn glauben.

Jene, die ein Gewissen besitzen. Erwachet für Allah, falls jene, denen Ihr folgt in der Religion den Grundsatz der alleinigen Andacht für Allah beherzigen, diesen Wort für Wort befolgen und das Heilige und das Anvertraute achten, befinden sie sich auf den Spuren des Propheten; falls sie in der Religion den Grundsatz des Vorteils beherzigen, einen Teil befolgen und einen Teil leicht nehmen und das heilige Anvertraute peinigen, befinden sie sich auf den Spuren des Teufels. Die Architekten der Verpolitisierung des Islam, Milli Görüş und Erbakan, waren ein noch größeres Verhängnis, als Dschingis Khan, der der islamischen Gemeinde widerfahren ist. Seit Jahren haben sie an der kurdischen Sache gekratzt, um das Volk im Osten in die Partei zu kanalisieren. Seit Jahren haben sie jeden Moslem, der in der Armee sein rituelles Gebet verrichtet hat, zum Milli Görüş – Anhänger abgestempelt, die Grundlage für seine Entlassung vorbereitet und zwischen dem Militär und dem Volk die Samen der Zwietracht gesät. 

>    Oh jene, die ein Gewissen besitzen, nur dass Ihr das wisst, die Welt verdankt den Türkischen Streitkräften sehr viel... Während der Zeit seiner Ministerpräsidentschaft meinte der sehr geehrte Erbakan, dass die Rektoren vor (unschuldigen und ahnungslosen) kleinen Mädchen Habtacht stehen werden, wobei er sich auf ‘seine Heilkundigen/Geistlichen mit dunklen Geistern in der Gestalt von Moslems verließ’. Und die Parteiangehörigen haben sich auf die politische Regierung, ‘auf ihn’ verlassen und haben Erklärungen abgegeben wie “unsere Geistlichen haben den und den Professor erledigt; dieser und jener Professor hat auch die Geistlichen in die Hand bekommen und hat begonnen gesundzubeten. Die Zeitung Hürriyet hat das veröffentlicht.

>    Herr Tayyip hat sich seit seiner Funktion als Provinzdirektor darauf vorbereitet, Erbakan und die Ideologie “er wird die Religion aushöhlen und wird zum Präzedentfall für das Gebiet werden” von der politischen Bühne zu beseitigen. Das heisst, sein Gebet war auf gewissen Gläubigen, bis zu jenem Zeitpunkt, an dem sich an ihm separatistisches Verhalten zeigte. Der Umstand, dass Ağar und Mumcu Fehler machten, dass die Stimmen Herrn Tayyip zuflossen, hat sich so entwickelt. Das heisst die Begleitmannschaft des Antichristen konnte sich 'zu dieser Zeit' Herrn Tayyip nicht annähern, hat sich ‘als Gegner von ihm’ Ağar und Mumcu angenähert und die haben verloren ohne dass sie begriffen haben, wie dies geschah. Jetzt hingegen wird sich der 'teuflische gesteuerte' Druck, den die auf das Militär ausüben, auf der vorhandenen politischen Regierung wiederspiegeln... Das heisst, die ‘falsche/erfundene’ Bewegung zur Vernichtung der AKP und des Gülen wird mit der Erlaubnis Allah’s, ‘im Kreis der Religion, der Moral, des Ideellen’ das Unheil der Gülen (Art der Organisation Fetullah) Bewegung, wird die Grundlage für die Vernichtung der AKP vorbereiten, wird sich entwickeln/wird verwirklicht werden. Somit ist es so, dass wer auch immer einen Beitrag zur Zerstörung der Religion leistet, deren Unheil, gemäß der Rechnung Allah’s, auch die einkreisen wird. Hoffentlich. Haci Bayazit 18.03.10

 

21.Im Kreise des Islam. Die Welt des Ideellen ! Der weg des Derwischordens. Der Islamische Mystik und der Mensch.8

 

Haci Bayazit

Alser Strasse 30/26

1090 Wien                                                                                            Wien, am 20.04.2010

 

An das                                                     

Bezirksgericht Josefstadt

Abteilung 1P

Florianigasse 8

1080 Wien

 

Betrifft: Ich habe am 12.04.2010 Postamt getroffen, Zahl 1 P 109/05 z >     212 vom Bezirksgericht Josefstadt am, 07/04/2010 wäre die Entscheidung formell Beschwerde

 

Gründen mit dem Nachweis verbunden

 

Mit Beschluss vom 12.03.2002 zu l P 235/01g-24 des Bezirksgerichtes Hernals wurde für Herrn Haci Bayazit ein Sachwalter bezüglich der Vertretung gegenüber Gerichten bestellt. Mit Beschluss vom 23.10.2003 wurde der Aufgabenkreis des Sachwalters um die Vertretung im Asylverfahren erweitert.

•Ohne Dolmetscher mit der Bedeutung gegeben, dass ich nicht weiß, was Sachwalterschaft

Mit dem Beschluss des UNABHÄNGIGEN BUNDESASYLSENATS der Republik Österreich vom 07.April 2003 wurde gemäß § 32 Abs. 2 des Asylgesetzes der Berufung des BAYAZIT Hacı vom 25.02.2000 gegen den Beschluss des Bundesasylamts vom 22.02.2000 mit der Zahl 00 01.427>    BAW stattgegeben, der Beschluss, gegen den sich die Berufung richtete, aufgehoben und die Angelegenheit zur neuerlichen Einleitung der Asylformalitäten und zur neuerlichen Beschlussfassung erneut dem Asylamt übertragen:

•Es gab keine Entscheidung Sachwalter.

Sachwalterschaft ohne Beweise / unbegründeten Anschuldigungen, einer wahnhaften Störung im Sinne eines paranoiden, Neben allen Arten von wissenschaftlichen •Messungen. Rauchen, Alkohol, Coca Cola, Glücksspiel, wie Gewohnheit / Immunität, auch Menschen, die seit drei Tagen nicht aufhören konnte; 15 Jahre ohne Behandlung, ohne Medikamente "im sinne Einer Störung eines wahnhaften Paranoia", wie die Menschen stehen kann?

Ich möchte keine Sachwalterschaft, weil die sachwalterschaft ist grundlos gegeben worden. Es gibt überhaupt keinen Grund dafür. Auch wenn es ein Sachverständigengutachten gibt, dann irren sich die Sachverständigen.

Meine Arbeit ist eine religiöse Arbeit und es ist ein Kampf zwischen der Gerechtigkeit und den Interessen.

•Dies ist der Kampf um das Gewissen des Volkes, gegen das Recht gegeben Sachwalterschaft rechtlichen Verfahren; teuflische Seite des Derwischordens dar, der sich über die – den weiblichen und den männlichen Jungen darstellenden – Erbakan – Anhänger und Süleyman – Anhänger politisch bis hin zu Israel und materiell bis hin zur IMF>    Bank erstreckt (was Israel und der IMF unbekannt ist) und die Menschen auf Plage und Sorge vorbereitet; während der in der Tagsatzung des Unabhängigen Bundesasylsenats vom 02.05.2005 nicht akzeptierten stattgefundenen Ereignisse vom 19.09.2003 und vom 24.09.2003 wurde die teuflische Seite durch die Art des Kampfes und die ausgeteilten Gürtelhiebe auseinandergetrieben und in der – dem “Bezirksgericht Josefstadt am 21.11.2007” mitgeteilten Form – zum Zusammenbruch gebracht und aufgelöst.

Im Jahre 2003 wurde der Präsident der Islamischen Gemeinschaft mit einer verheirateten Frau überrascht und von seinem Posten entfernt. Im Verlauf des Jahres 2007 verloren der IMF-Präsident und der israelische Bundespräsident wegen ähnlichen Vorfällen ihre Posten. Der Teufel, der sich über jene nähert, die die Religion zerstören oder über Träger, hetzt die Menschen, denen er sich über die offenen Sinneswege annähert, so auf, wie es anregende Medikamente bewirken. Mit der Religion, der Moral und dem Ideellen kann man sich nicht verteidigen, falls die Suggestion als Interesse akzeptiert wird, bricht die Verteidigung des Körpers zusammen und der Teufel macht durch die Schwäche von seinen Wünschen abhängig. Meine Klage gegen den Satanismus war im Jahr 2007 zu Ende. Diese Klage ist vorbei.

Ich möchte noch im Protokoll festgehalten haben,dass im Jahr 1988 die Frau von diesem Sahin nach Österreich gekommen ist um meine Aktivitäten zu stören und zu verhindern, dass es von Wien ausgegangen ist und nachdem diese Frau hier nach Österreich gekommen ist, sind z.B. meine Kinder erkrankt, weil sie bei uns zu Hause verkehrte.

•Sachwalter blockiert die meine Gerichtsverfahren.

Ohne Sachwalter würde ich dieses Verfahren weiter führen. Mehmet Cemil Sahin, der damalige Beklagte vom 07.01.2002 zu GZ:20.Cg 19/01 p im Betrag von 50.870,98 EUR,  in den Beschluss des Erstgerichts eingegriffen, den Erstbeschluss aufheben lassen, nachdem die Gegenseite eine erfundene/bemerkte Wohnanschrift angab, und hat, obwohl ich dem Gericht mit den persönlich überreichten Beweisen die Anteile und Geldbeträge zur Kenntnis gebracht habe, die mir von der von mir angeklagten Partei weggenommen wurden, zwischen zwei Rechtsanwälten die Dokumente in den Schatten gestellt und keine Ladungen für die Zeugen ausstellen lassen, deren Namen und Adressen bekanntgegeben worden waren. In Zusammenhang mit diesem Verfahren greift der Sachwalter beharrlich ohne jegliche Grundlage in meine rechte und Ansprüche ein. Beide von ihm bestellten Gutachten werden deshalb ‘zu diesem Zweck’ in Richtung Fortsetzung der Sachwalterschaft erstellt.

Gesetzgebung zu machen es schwierig für mein Leben, ich würde Entfernung von Ihrem Gericht zu beantragen

                                                                      Hochachtungsvoll

                                                                       Hacı BAYAZIT

 

Als Ergebnis für die Zwecke der Erklärung gegeben worden zusätzlichen dreiteiligen Artikels, würde ich liefern Ihnen das hohe Gericht.

 

Aufklärung

Allah sei tausend mal Dank. Mögen unserem geliebten Propheten segensreiche Gebete zukommen. Mögen jene, die auf seinen Spuren sind und zu seinen Freunden zählen, gegrüßt sein. 

>    Geistliche, die ein kompetentes Gewissen besitzen, sind die Architekten des gesellschaftlichen Lebens. Je nach Stand der Geistlichen regnet es auf das gesellschaftliche Leben entweder Segen oder Unglück in Form von nahezu schwarzgrauem, bitterlichem Rauch. Allah möge jene Religionszerstörer, die Euch und die Menschen auf das Unglück vorbereiten, beseitigen und jene unterstützen, die auf dem Wege kämpfen, der die Menschen auf den Segen vorbereitet.

>    Im ersten Viertel des Jahres 2007 habe ich die Tageszeitung Türkiye angerufen und habe mich bei Herrn Mehmet Oruc und den anderen Herren für ihre Veröffentlichungen bedankt, die die rechtmäßige Seite des (Derwisch>    )Ordens bestätigten, der den Kreis des Islam bewahrt; er hat sich sehr gefreut, hat gesagt: “Das wird uns auf der anderen Seite (gemeint im Jenseits) reichen.“  Er hat gesagt: “Wir wussten das auch nicht, schreib!“ Mit diesem Geschriebenen meint er die Informationen, die teilweise in Form von 18 Abschnitten in zwei Büchern zusammengefasst wurden.

>    Es war einmal so, dass in einer Ortschaft die Menschen einen von ihnen selbst gebauten Götzen anbeteten; dort gab es auch einen Weisen/Guten Untertan. Eines Tages nahm dieser weise Mensch seine Axt und machte sich auf den Weg, um den Götzen zu zerstören; eine Weile später stellt sich ihm der Teufel in den Weg und kämpfte darum, ihn vom Weg abzubringen. Am Ende der Auseinandersetzung besiegt der Weise den Teufel; der Teufel, der unter ihm zu liegen kam, sprach zu ihm folgendes: “Oh Du weiser Mensch, was hast Du schon davon, wenn Du den Götzen zerstörst. Nimm Abstand davon, dann werde ich jeden Tag morgens Gold unter Dein Kissen geben. Dieses kannst Du dann unter den Kindern verteilen und vollbringst so Gute Taten für das Jenseits.“ Der Weise überlegt sich das Angebot und nahm es schließlich an. Er verteilte jeden Tag das Gold, dass der Teufel hinterlegte, unter den Kindern. Nach einiger Zeit kam kein Gold mehr. Wütend nahm er wieder seine Axt und machte sich auf den Weg; an der selben Stelle stellte sich ihm erneut der Teufel entgegen; diesmal endete der Kampf damit, dass der Teufel ihn niederrang und sich auf den Weisen setzte. Der unterlegene Weise war verwundert; er sagte: “Wie kommt das, letztes Mal hatte ich Dich doch besiegt…?“ Der Teufel meinte: “Wie soll es schon kommen, durch das Gold haben wir die Frömmigkeit getauscht.“

>    Geliebte Untertanen Allah ’s. Vertraut insbesondere die religiöse Ausbildung der Kinder nicht dem Gerechtigkeitssinn/dem Feuer von Menschen an, die vom Weg abgekommen sind und “das Gold mit der Frömmigkeit tauschen”.  

>    Als ich gegen Mitte des Jahres 2004 meine Wohnung in Wien 17, Mariengasse durch das Haus betreten wollte (Unten im Haus befand sich die Moschee der Süleyman>    Anhänger), schauten der (islamische) Geistliche Bayram und eine weitere Person bzw. warteten auf mich, als hätten sie mich ins Kreuzfeuer genommen. Als ich durch das Haustor hineingegangen bin, ist der Teufel von hinten gekommen und stieß gegen mein Genick; falls nicht durch rituell verbotenem oder zweifelhaftem eine Nähe zum Herzen gegeben ist, hat dies keine Wirkung. Am selben Ort haben sie am Haustor der Moschee im Jahre 2005, es könnte der November gewesenen sein, eine Bombe gelegt… Am 02.05.2005 hat im Asylgericht der Richter gesagt, Bayazıt Du bleib ruhig... Entsprechend der Vereinbarung zahlte ich am ersten jedes Monats das Geld für die Straßenbahntickets bei der Bank ein und tätigte meine Aufwendungen nach dem Geld, dass auf dem Konto verblieb. Die Bank oder das Ticketbüro dürfte das Geld für die Monate Mai und Juni nicht rechtzeitig abgebucht haben und da ich das nicht gewusst hatte geriet ich in die Lage, für zwei Monate nicht bezahlt zu haben. Ich habe dann Kenntnis von der Situation erlangt und bin wütend in das Ticketbüro gegangen; während ich mich der zuständigen Stelle näherte, kamen von der anderen Seite zwei Süleyman-Anhänger. Der Teufel, den die Süleyman-Anhänger bei sich trugen, flüsterte mir folgendes ein: “Falls Du uns nicht dechiffrierst, unser Freund wirst, die Menschen nicht warnst, Dir die Rechte anderer aneignest, Sünden begehst oder die Begehung von Sünden deckst, dann nähert sich der Teufel mit dem von Dir angeeigneten Recht, der von Dir begangenen Sünde oder der Sünde, deren Begehung Du gedeckt hast und wir bringen wichtige Nachrichten über den Staat." “Er bereitet die Ursachen für die Vorbereitung der Welt auf Unglück und Chaos vor, indem er Menschen, die er sich mittels Verwendung der Politik und Interessen als Werkzeug für die Religion zu seinen Helfern gemacht hat, Opposition gegen Allah und seinen Propheten machen lässt, im Verhältnis der an der Religion verursachten Zerstörung Kraft schöpft und sich ethnischen Nationalisten/Rassisten annähert und sie täuscht."

>    Oh Ihr Besitzer von unfehlbaren Geistern, Staatsbeamte, die sich mit diesen kleinen und großen Gruppen, die für ihre – auf zwei Beinen konzentrierte Welt “die Religion zerreissen“, zu Tisch setzen und sich mit diesen von Herzen unterhalten, behalten kein Geheimnis für sich, der Teufel übermittelt über sie Informationen, nähert sich Menschen, deren rassische und nationale Gefühle emfindlich sind und die Schwächen haben, über den Weg der Sinne, kontrolliert sie, indem er durch Einflüsterungen, die er mittels rituell verbotenem und zweifelhaftem ins Herz verbringt und die sich ins Blut mischen, und lässt sie Fehler machen. In dem Verhältnis, in dem die Religion zerstört/zerrissen wird, bereitet dies die Gründe für das Zerreissen/das Schmelzen der Pole der Welt vor, die die Kuppen der Welt darstellen.

>    Ihr, die edelsten der Erschaffenen…, Allah möge Euch und die Geschichtsschreiber mit reinem Gewissen im Ozean des Ideellen vorbereiten, jene dechiffrieren/beseitigen, die mit der irreführenden Aussage "Probleme innerhalb einer Gruppe sollen auch innerhalb der Gruppe gelöst werden" darauf warten, dass die materiellen/ideellen Errungenschaften der Menschen entleert werden und ihre Überzeugung und ihr Glaube geschwächt wird, und möge jene unterstützen, die für die – dem Schöpfungszweck entsprechende Zukunft der Menschheit kämpfen. Amen.  Allah ’s  Heil und Segen möge über Euch sein. Hacı Bayazıt 19.10.2008

_

Mein lieber Bruder, ich habe Ihre Nachricht, aber ich ehrlich gesagt nicht verstehen. Sie meinen, Sie können schreiben Sie deutlich.Cemal Nar

Mein lieber, älterer Bruder, um sich von der ideellen Last des Wissens über die islamische Welt und die Menschheit zu befreien, entwickeln sich die Ereignisse der Welt im Rahmen der Religion, der Moral, des Ideellen. Die Staaten werden errichtet, indem das Verständnis jener, die des Ideellen kundig sind, das Volk den Erwartungen Allah ’s entsprechend vorbereitet. Und der Zusammenbruch findet statt, indem die Geistlichen sich vom Ideellen entfernen, in der Religion den Weg der Zerstörung öffnen und das Volk den Erwartungen des Teufels entsprechend vorbereiten.

Ihre Durchlaucht Bayezid-i Bistami sagt “Ich hielt den, der in einer Ecke meines Herzens wartete, für einen Engel, dabei war es der Teufel“ und erstattet seine dreißigjährige Gottesverehrung zurück. Da derartige Informationen, die die blinde Welt ausleuchten würden, verheimlicht wurden, hält der Moslem den Teufel, der auf dem Wege der dunklen Zerstörung durch den Scheich, den Gebieter, den älteren Bruder gekommen ist und sich in der Ecke des Herzens eingenistet hat, für sein zum Engel Gabriel gewordenes Ego...

Während in Edirne die Selimiye-Moschee erbaut wurde, brachte einmal einer der Arbeiter, der den Stein zum Fundament bringen sollte, diesen immer wieder zurück, ohne ihn dort zu lassen. Baumeister Sinan, der das sah, fragte nach dem Grund. Der Arbeiter erwiderte, er habe kein Wasser gefunden, um die rituelle Ganzkörperwaschung durchzuführen. Aus diesem Grund sträube sich sein Herz dagegen, ohne rituelle Ganzkörperwaschung einen Stein in das Fundament des Gotteshauses zu legen. Baumeister Sinan unterbrach sofort die Arbeiten und ließ zunächst ein Hamam (Dampfbad) errichten... Der Staat erhebt sich auf den Schultern von solchen Baumeistern, Arbeitern und Gemeinden, die einen derartigen Glauben und eine derartige Handlungsweise besitzen, zur Bastion des Ideellen und der Gerechtigkeit... Im Anschluss an dieses Ereignis bzw. in Opposition zu diesem Ereignis gingen Scheich Kandidaten, die zugelassen werden wollten, in Edirne am Abend in ein Moscheezimmer und warteten dort. Nach einer Weile kam dann ein weiblicher Dschinn. Schaffte es dann der Kandidat, der eine Zulassung haben wollte, dem weiblichen Dschinn in der Nacht das rituelle Gebet beizubringen, so kamen sie gemeinsam heraus, “er legte den Schleier der Scham ab” und erhielt die Zulassung. Auf diese Weise haben Dschinns in den himmlischen Tempeln damit begonnen, mittels ihren menschlichen Trägern ein und auszugehen und ‘den Staat, von der Bastion des Ideellen und der Gerechtigkeit abwärts’ mittels der offenlegenden, erläuternden Mädchenseite zu leeren, die zwei der vier Hauptgrundsätze der Religion auf die leichte Schulter nimmt, und mit der traditionellen, unvergleichlichen Knabenseite, die auch die beiden anderen Grundsätze auf die leichte Schulter nimmt, auf einen Zustand vorbereitet, in dem der Zusammenbruch verdient ist.      

Der tapfere Mann Saidi Nursi, sagte drei Jahre bevor er verstarb “Ich wollte dem Staat auf dem Wege der Politik dienen.” “Er spielt damit darauf an, dass die Religion zum Werkzeug der Politik gemacht wird, sowie auf das Zusammwirken mit dem Mädchendschinn”, er bringt seine Reue zur Sprache, das heißt er hat, wie der Prophet Süleyman Aleyhissellam, eine dahingehende Fetwa ausgegeben, dass der Teufel dazu gezwungen wird, Nachrichten zu übermitteln; um den Teufel zu verschleiern, sagte er, dass die Spiritualität des Heiligen mit dem Flügel der Fliege kommt; und mit dem Namen ‘ideelle Persönlichkeit’ hat er den Weg bereitet. Auf diese Weise gewöhnt der in Fliegengestalt kommende Teufel die Saidi Nursi-Anhänger an Suggestionen, dringt in ihre Ohren und Köpfe ein und macht sie danach mittels Schmerzen abhängig...  In Zusammenhang mit dem Thron der Belkis des Propheten Süleyman (a.s), der in der an >NAML (Ameisen)< Sure im Koran unter 39 und 40 angeführt ist, sprach ‘eine von den Dschinn, ein Ifrit (ein Dämon der Unterwelt)’, “Ich werde ihn Dir bringen, noch ehe Du Dich von Deinem Platz erhebst und zweifellos bin ich eine zuverlässige Person, die die Macht dazu besitzt”. Die Person hingegen, die Wissen aus der Schrift besaß, sagte “Ich werde ihn Dir bringen, noch ehe Du die Augen öffnen und schließen kannst”. Es wird überliefert, dass es sich bei der Person, die das Wissen aus der Schrift besaß, um den Wesir des Süleyman (a.s), Asäf bin Bahriyä, oder um den Hızır, dem Helfer Allahs in allen Notlagen, handelte. Der Wesir jagte den Ifrit (Dämon der Unterwelt) davon und brachte den Thron mit seinem eigenen Wissen. In der Fabel hingegen, in der darüber berichtet wird, dass die Dschinn im Dienste des Süleyman (a.s) gearbeitet haben, mahnt er, dass die Dschinn kein Wissen über die unsichtbare Welt besitzen, man nicht an die Nachrichten und Worte glauben solle, die sie übermitteln. Das Gegenteil stellt einen Widerstand gegen den Koran dar

Als die Geistlichen auf ihrem ideellen Weg dem Charakter İbrahimi begegneten, suchte der Teufel zwei Männer, folkloristische Sophisten und den Koran heim, gab eine Fetwa für Zinsen aus, gab sich für Süleyman-Anhänger aus, die einen Krieg gegen Allah ausriefen, und suggerierten ‘umzuschwenken’... Er sagt, die sind zwei Personen, und Du sei mit diesem weiblichen Kind 'wissenschaftliche Politik' und erstarke... So werden die Menschen mit jedem der umschwenkt, auf einen Zustand vorbereitet, in dem sie das Unglück verdienen, werden durch die Schwächen der Gebietsgefüge und regionalen Gefüge 'in einer Art und Weise, von der sie nichts wissen, getäuscht', sind bei der Umwandlung des Terrors in eine physische Form 'mit jenen, die die ideelle/umfangmäßige Dimension der Gründe vorbereiten, befreundet' und geraten die Menschen unwissentlich in einen Zustand/werden die Menschen unwissentlich in einen Zustand gebracht, in dem sie für das Unglück offen sind.    

Damit sich über dem Gebiet, dass die Wiege der Religion und des geschichtlichen Erbes ist, die Wolken des Segens bilden, möge in dem Bemühen, ‘die anderen zu dechiffrieren’ und die Menschen zu warnen, Allah ’s Wohlergehen und Segen mit Euch sein. Haci Bayazit 27.08.09

_

Allah ’s Segen möge über jenen sein, die an ihn glauben.

Jene, die ein Gewissen besitzen. Erwachet für Allah, falls jene, denen Ihr folgt in der Religion den Grundsatz der alleinigen Andacht für Allah beherzigen, diesen Wort für Wort befolgen und das Heilige und das Anvertraute achten, befinden sie sich auf den Spuren des Propheten; falls sie in der Religion den Grundsatz des Vorteils beherzigen, einen Teil befolgen und einen Teil leicht nehmen und das heilige Anvertraute peinigen, befinden sie sich auf den Spuren des Teufels. Die Architekten der Verpolitisierung des Islam, Milli Görüş und Erbakan, waren ein noch größeres Verhängnis, als Dschingis Khan, der der islamischen Gemeinde widerfahren ist. Seit Jahren haben sie an der kurdischen Sache gekratzt, um das Volk im Osten in die Partei zu kanalisieren. Seit Jahren haben sie jeden Moslem, der in der Armee sein rituelles Gebet verrichtet hat, zum Milli Görüş – Anhänger abgestempelt, die Grundlage für seine Entlassung vorbereitet und zwischen dem Militär und dem Volk die Samen der Zwietracht gesät. 

>    Oh jene, die ein Gewissen besitzen, nur dass Ihr das wisst, die Welt verdankt den Türkischen Streitkräften sehr viel... Während der Zeit seiner Ministerpräsidentschaft meinte der sehr geehrte Erbakan, dass die Rektoren vor (unschuldigen und ahnungslosen) kleinen Mädchen Habtacht stehen werden, wobei er sich auf ‘seine Heilkundigen/Geistlichen mit dunklen Geistern in der Gestalt von Moslems verließ’. Und die Parteiangehörigen haben sich auf die politische Regierung, ‘auf ihn’ verlassen und haben Erklärungen abgegeben wie “unsere Geistlichen haben den und den Professor erledigt; dieser und jener Professor hat auch die Geistlichen in die Hand bekommen und hat begonnen gesundzubeten. Die Zeitung Hürriyet hat das veröffentlicht.

>    Herr Tayyip hat sich seit seiner Funktion als Provinzdirektor darauf vorbereitet, Erbakan und die Ideologie “er wird die Religion aushöhlen und wird zum Präzedentfall für das Gebiet werden” von der politischen Bühne zu beseitigen. Das heisst, sein Gebet war auf gewissen Gläubigen, bis zu jenem Zeitpunkt, an dem sich an ihm separatistisches Verhalten zeigte. Der Umstand, dass Ağar und Mumcu Fehler machten, dass die Stimmen Herrn Tayyip zuflossen, hat sich so entwickelt. Das heisst die Begleitmannschaft des Antichristen konnte sich 'zu dieser Zeit' Herrn Tayyip nicht annähern, hat sich ‘als Gegner von ihm’ Ağar und Mumcu angenähert und die haben verloren ohne dass sie begriffen haben, wie dies geschah. Jetzt hingegen wird sich der 'teuflische gesteuerte' Druck, den die auf das Militär ausüben, auf der vorhandenen politischen Regierung wiederspiegeln... Das heisst, die ‘falsche/erfundene’ Bewegung zur Vernichtung der AKP und des Gülen wird mit der Erlaubnis Allah’s, ‘im Kreis der Religion, der Moral, des Ideellen’ das Unheil der Gülen (Art der Organisation Fetullah) Bewegung, wird die Grundlage für die Vernichtung der AKP vorbereiten, wird sich entwickeln/wird verwirklicht werden. Somit ist es so, dass wer auch immer einen Beitrag zur Zerstörung der Religion leistet, deren Unheil, gemäß der Rechnung Allah’s, auch die einkreisen wird. Hoffentlich. Haci Bayazit 18.03.10

 

22.Im Kreise des Islam. Die Welt des Ideellen ! Der weg des Derwischordens. Der Islamische Mystik und der Mensch.11

 

Das prächtige Geschöpf Allah 's, die Zeugen der Geschichte. Allah möge mit der Sensibilität Ihres Gewissens die Welt, die Menschheit erleuchten. Amen

Der Dialog zwischen den Religionen verhüllt den zweiten Hauptgrundsatz des Islam, der vorangegangenen und letzten Religion, den Propheten, und ist eine den Menschen angepasste neue Religion, eine Mission des Deccalismus.

Und Fetullah Gülen ist die vorausschreitende Einheit der Deccalismus>    Mission, deren an Land gespülte, gestrandete Seite.

>    Der Vatikan ist aufgewacht/hat verstanden, dass diese Gruppierungen nicht den Islam/den Moslem repräsentieren, kann nicht anerkannt werden, mit Veranstaltungen wie der Garten der Religionen, der Verbildlichung der Brücke ins Jenseits, die Menschen nicht in die Errettung auf die andere Seite verbringen, sondern vor ihnen ein Hindernis darstellen und sie hinunter ins Feuer stoßen. 

>    F. Gülen täuscht seine Abhängigen, die die Suggestionen des Teufels im Wachzustand in der eigenen Form oder auf dem Wege der Träume, Tür    Ein     und Ausgänge, Fensterritzen, Küchen, Abfalldeponien, Ohrenklingen, Augenzucken, über Geräusche die von Zähnen mit Füllungen kommen, empfangen, indem er sie als geweihte Seelen ausgibt, und macht die Mitglieder der Gemeinschaft der Muslime zum Weihgeschenk des Feuers der hundertjährigen Nemruts... Auf diese Weise wird die Zerstörung, die im Kreis des Islam hervorgerufen wird, zur Grundlage der Aufhebung des Schamgefühls und des Segens und spiegelt sich als Anarchie, Chaos und globale Erwärmung im Äusseren, während der wirtschaftliche Wandel der Staaten auf der ganzen Welt durch vorgetäuschte Toleranz, Dialog und gemäßigten Islam behindert werden. Das heißt, sie bereiten dem Despotismus von denen eine Grundlage... Allah möge mit der Sensibilität Ihres Gewissens die drei Schleier der Sorglosigkeit über den Herzen der islamischen Welt und der Menschheit lüften und jene beseitigen, die die Mitglieder der Gemeinschaft der Muslime auf das Feuer der hundertjährigen Nemruts vorbereiten. Amen Haci Bayazit 13.06.2010

 

23.Im Kreise des Islam. Die Welt des Ideellen ! Der weg des Derwischordens. Der Islamische Mystik und der Mensch.2

 

Ihr, die ein Gewissen besitzt, Jesus, Frieden über ihn, soll geboten haben “eines Tages werden jene Dinge, die Ihr Euch im Dunkeln zu denken scheut, ans Tageslicht kommen und Ihr werdet es auf den Dächern hinausschreien. Um Allahs und des Gottgesandten Willen, es ist die Zeit des Erwachens.“

Ihr die einen Verstand besitzt.

Die Fetullah Gülen >     Organisation ist der größte Feind der Türken. Das heißt, sie ist das größte Hindernis für die Türken, die in den Kreis des Islam treten und innerhalb des Islam alle Arten von separatistischen Gegebenheiten und Ideen auflösen werden...

Die Fetullah Gülen >   Organisation ist die gefährlichste Organisation auf der Welt; das heißt falls ein Abhängiger von denen, ’selbst ein Sympathisant’, ein Dir Nahestehender, ein Bekannter ist und Du nichts davon weißt und Dich nicht schützt, nicht auseinander halten, nicht erkennen kannst, was in die Schleier, die Tiefen des Herzen fällt, so ist man > wie ein laufend Suchtgift einnehmender Mensch <     in einem dafür geeigneten Zustand, deren Körperwärme/Fieber zu tragen. Ehe diese Dinge dem Volk nicht berichtet werden, wird der Terror nicht aufhören, denn vor jenen, die den Terror ausüben, befindet sich “für diese physisch nicht sichtbar” von jenen, die infolge der Zerstörung der Religion die Menschen auf Unheil und Bedrängnis vorbereiten, der menschliche Teufel. Solange  Die Fetullah Gülen >     Organisation und Ähnliche nicht dechiffriert werden, wird der Terror nicht aufhören. Denn die Menschen, die den Terror ausüben sind den Sicherheitskräften immer einen Schritt voraus... 

>    Wenn ein Wurm in den Stamm eines Baumes eindringt, sorgt er dafür, dass der Baum abstirbt; und es ist auch so, dass der Abhängige dieser Gruppierungen in die Anstalten und Institutionen zu einem ähnlichen Zweck eingeschleust wurde. Als einfachstes Beispiel dafür kann man den Osman Can anführen, der im Verfassungsgerichtshof untergebracht wurde, sowie die Gouverneure, die an den Sitzungen in Abant teilgenommen haben.

>    Ihr schönen Menschen, die Ihr die prächtigen Geschöpfe Allah’s seid, die physische Trunkenheit ist nicht besonders wichtig, Hauptsache, man nähert sich während der Trunkenheit der Andacht und man neigt zur Buße. Aber die Trunkenheit des Ich ist sehr gefährlich; sie lässt ein Leben lang keine Ausnüchterung des Menschen zu, bis zum Tag der Abrechnung. Wenn der Mensch an diesem Tag zur Abrechnung aufgerichtet wird, sieht er vor sich jemanden aufstehen... Er sagt wo kommt der her, er war nicht auf der Welt. Da wird ihm gesagt, dass das derjenige ist, dem er auf der Welt gefolgt ist. Da alles was die Menschen tun, ob Wohltaten oder Schlechtigkeiten, ’gemäß dem göttlichen Urteil’ zu ihnen zurückkehrt, können sie dem Islam nicht entkommen. Jene, die den Islam politisieren und zum Werkzeug der Politik machen, vervollständigen in der Religion die zweite Phase der Zerstörung und verleihen jenen, die ihnen folgen, ein Leben lang Trunkenheit. 

>    Die Türkei ist aufgrund ihres religiösen und historischen Erbes das Tor des islamischen Reiches, dass sich zur Welt hin öffnet. Dieses Tor sollte entsprechend dem Ursprung, der Geschichte, dem Erbe ohne Zugeständnisse, Schwächen bewahrt werden… und man sollte wissen, dass die Menschen nicht ohne Religion sein können, das Rückgrat und die Wirbelsäule der Religion hingegen die Spiritualität ist. Die Menschen werden im Kreis der Religion, der Moral, der Spiritualität auf den Zustand, in dem von Allah Gnade und Segen empfangen wird, mit den Gründen der Spiritualität, dem Derwischorden vorbereitet; jedoch hat der Derwischorden zwei Seiten. Mit der gerechten, hellen Seite steigt der Staat auf die Bastei der Spiritualität und Gerechtigkeit, mit der teuflischen dunklen Seite wird er auf den Zerfall, die Teilung vorbereitet... und die Fetullah Gülen > Organisation und ähnliche Gruppen, die die Religion aufspalten, stellen die teuflische, dunkle Seite des Derwischordens dar, die den Inhalt der Religion ‘die Spiritualität entleert’… Die Aussprüche und Taten des Propheten Mohammed besagen, dass alles transparent und so erscheinen soll wie es tatsächlich ist, und dass jene die täuschen nicht zu ihnen gehören. Dies widerspricht jedoch der Natur der Fetullah Gülen >Organisation 

Das Buch des Herrn Hanifi Avcı “Die am Goldenen Horn lebenden Simon’s: Gestern ein Staat, heute eine Gemeinde“ stellt eine Wende dar. Und die Derviş Gazi’s des Jahrhunderts, die Nationalisten> ,Eurasienfront, jeder Mensch, dessen Worte/Ausrichtung die Spiritualität und die Gerechtigkeit sind, ist dazu verpflichtet, tapfer zu sein.  

Grüße und Hochachtung

Hacı BAYAZIT     29.08.2010

 

29.Im Kreise des Islam. Die Welt des Ideellen ! Der weg des Derwischordens. Der Islamische Mystik und der Mensch.14

 

An das                                                                                    Gz: -- -- --/--- - --

Landesgericht --- --- ----                                       

-------------- --

---- ----                                                                             Wien, --.--.------

 

RECHTSSACHE

Klagende Partei: Haci Bayazit

                           Gschwandergasse 45/4

                           1170 Wien

 

Beklagte Partei:  Mehmet Cemil Sahin

                          

 Betreff: 1.) Die sozio-religiöse Dimension dieses Falls hat sein Ziel erreicht.

             2.) Zum anderen ‘mißbräuchlich und mit qualifiziertem Betrug‘ die notwendige Regelung für die Rückgabe meines Rechts.

 

Wegen: Ursache Entwicklung Ergebnis Verbindung wird gerichtlich erklärt und in die

             Geschichte schrieben… das heißt, offen zu legen, damit es nicht noch einmal wiederholt  wird.

 

Erhebe ich innerhalb offener Frist gegen den Beschluss des Landesgerichtes für Zivilrechtssachen Wien vom 10.01.2020 zu 20 Cg 19/01p -72 (=20 Cg 19/01p) folgenden

 

A N T R A G

dass der Ausspruch über die dahingehend geändert wird, dass der ordentliche Rekurs zulässig ist.

 

BEGRÜNDUNG

Mein Antrag, den ich am 03.03.2014 zur Vorlage an den OGH Wien gestellt hatte, wurde vom Landesgericht für ZRS Wien mit den Worten “Ihr Abänderungsantrag vom 03.03.2014 wurde am 06.03.2014 zur allfälligen weiteren Veranlassung an Ihren Sachwalter gesendet.“ In der Zeit, die inzwischen vergangen hat, hat der Sachwalter wie auch zuvor meine Rechte und Ansprüche hingehalten bzw. behindert. 

 

Erklärung

Dieses in Wien angeführte Verfahren ist die Gnade, die Allah den Menschen erweist.

Nach dem Urteil des Obersten Gerichtshofs vom 24. Juni 2004 zu 6 Ob 133/04h habe ich mit dem Richter Hans Sperl gesprochen. Er hat gesagt “Wir dachten, dass der männliche Teufel von den Süleyman-Anhängernkommt.“ Ich habe gesagt: “Ja, die Süleyman-Anhänger sind der rechte Fuß des Teufels, aber M. Cemil SAHIN, der den Rassismus vertritt, ist die Hand des Unfriedens des Teufels und M. Cemil SAHIN hat die Vollmacht ausgenutzt und hat so meine Rechte auf sich übertragen.“

 

Der Richter Hans Sperl hat auf dem Antrag den Vermerk “Die Klage ist inhaltlich unrichtig“ angebracht,…

das heißt, 

damit will er sagen, dass die Degenerierten das Zeitalter der ersten drei Kalifen (Ebubekir, Ömer und Osman) verdunkelt haben, einen Teil der Religion ignoriert und die Prüfung der Moslems (Menschen) über die Angehörigen des heiligen Mohammed verborgen haben und so dem Geschlecht des Segenspropheten Pein zukommen lassen, eine Religion namens Sunnitismus entwickelt haben, den Sachwalter zu ihrem Gefolgsmann gemacht und für das Gericht eine Verschwörung errichtet haben. 

Die Rechte geht nie verloren, es folgt seinem Besitzer… Findet den Besitzer mit sich entwickelnden Gründen oder Beweisen.

 

Das Bezirksgericht Hernals hat mit der Entscheidung vom 12.03.2002, die sich auf keinen ausgewogenen, folgerichtigen und wissenschaftlichen Beweis stützt, Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Blaschitz zum Sachwalter für den Betroffenen gemäß § 273 ABGB mit dem Wirkungsbereich “Vertretung des Betroffenen gegenüber Gerichten, insbesondere hinsichtlich von ihm eingebrachter Klagen” bestellt und auf diese Weise den Grundstein dafür gelegt, dass das untenstehende rechtliche Verfahren behindert wurde; hat dahingehend Stellung bezogen, dass die Menschen nicht erwachen… aber als Ergebnis der Ursache und Wirkung Verbindung mit meinem Kampf; der Staat hat begriffen, dass das vorhergehende 100-jährige sunnitische Islam-Verständnis “kein Islam darstellt“, sondern dass es sich dabei um einen Parallel-Islam handelt; auch die Regierung hat im Jahre 2018 den Krieg gegen diese Gruppen eröffnet, die den Islam zerstören. Aufgrund von dieser Entwicklung das Bezirksgericht Hernals die Sachwalterschaft aufgehoben‘… das heißt, der sozio-religiöse Dimension dieses Falls hat sein Ziel erreicht.

 

A N T R A G

1.)Die sozio-religiöse Bereich des außerordentlichen 19-jährigen Prozesses hat sein Ziel erreicht.

2.)Die Vollendung der ‘mißbräuchlich und mit qualifiziertem Betrug‘ die notwendige Regelung für die Rückgabe meines Rechts.

 

ordentlicher Rekurs.

Und erhebe die Begründung für den ordentlichen revisionsrekurs zu meinem Vorbringen.

 

Der Sachwalter hat zwischen zwei Rechtsanwälten, die sich geändert haben, die von mir dem Gericht vorgelegten Beweise verschleiert und hat unter den Suggestionen des M. Cemil Sahin den Hintergrund der Anklage zu 20 Cg 19/01p offen gelassen… das heißt, er hat aus der ersten Anklage den Umstand, dass sich M. Cemil Şahin am 27.01.1995, zu einem Zeitpunkt, als ich im Ermittlungsverfahren im Landesgericht Eisenstadt in Haft war, sich mit Hilfe eines Notars, den er unangekündigt hingebracht hatte, ohne Zuhilfenahme eines Dolmetschers von mir eine Vollmacht

geben ließ, diese “mißbräuchlich und mit qualifiziertem Betrug verwendet und 10% meiner Anteile auf sich selbst übertragen hat, herausgenommen und hat den Hintergrund der Anklage geöffnet…  Aus diesem Grund hat M. Cemil Şahin die 50.870,99 (PM 700 000, -) zuzüglich 10% Anteilsentgelt (7259) durch die Behinderung durch den Sachwalter nicht bezahlt.

 

Beweise:

Meine Befragung,

vozulegende Dökümente,     

SV-Gutachten,

weitere Beweise ausdrücklich vorbehalten

 

ich stelle daher nachstehende

Anträge

Hochachtungsvoll

Haci Bayazit

 

29.Im Kreise des Islam. Die Welt des Ideellen ! Der weg des Derwischordens. Der Islamische Mystik und der Mensch.15

 

Haci Bayazit                                        GZ: -- ----/---- --

Gschwandnergasse 45/4

1170 Wien

 

An die                                                                            Wien, ----.----

Bezirksgericht ---------

                                                                 

Gegenstand: Berichtigung zwecks Wiederherstellung des Ansehens!

 

Betreff: 1.) Die sozio-religiöse Dimension dieses Falls hat sein Ziel erreicht.

             2.) Zum anderen, Berichtigung des Fehlers zusätzlich zu der gefälschten Unterschrift und der gefälschten Schuldenmitteilung‘… die Rückkehr meines sozialen und                               wirtschaftlichen Ansehens.

Wegen: Ursache Entwicklung Ergebnis Verbindung wird gerichtlich erklärt und in die

             Geschichte schrieben… das heißt, offen zu legen, damit es nicht noch einmal wiederholt wird.

 

Erhebe ich innerhalb offener Frist gegen den Beschluss des Bezirksgericht Eisenstadt

vom 10.01.2020 zu 2 C 2009/96 f- 51(=2 C 2009/96 f) folgenden

 

A N T R A G

dass der Ausspruch über die dahingehend geändert wird, dass der ordentliche Rekurs zulässig ist.

 

BEGRÜNDUNG

Ich habe das Gefühl, dass ich zwischen Amboss (Bezirksgericht Eisenstadt) und Hammer (ÖID - Inkasso) geraten bin; der Umstand, dass das Bezirksgericht Eisenstadt die von ihm getroffene gewissenlose und ungesetzliche Entscheidung nicht nur nicht berichtigt, sondern versucht sie mir aufzuzwingen, hat Dimensionen angenommen, die mein wirtschaftliches und soziales Leben und meine Gesundheit bedrohen.

Gegen Ende des Jahres 2014 hat die Frau Rechtsanwältin die Unterschrift auf der Mitteilung vom “02.09.1996 zu 2 C 2009/96f“ gesehen und hat mich gefragt, ob diese Unterschrift meine Unterschrift ist. Ich habe das verneint und habe ihr gesagt, dass ich diese Unterschrift zum ersten Mal sehe.  

Im Gesicht der Frau Rechtsanwältin bildete sich eine leichte Röte “Sie schämte sich“, dann war ein bitteres Lächeln zu sehen… Unter dem bitteren Lächeln der Frau Rechtsanwältin war nach der Redensart des Imam Hamenei zu lesen: “Diese ausartet hat das Bezirksgericht Eisenstadt unterwandert und zu einem Fehler veranlasst.“

İmam Hamanei hatte gesagt: “Die USA sind nicht gegen Schiiten-Sunniten, sondern gegen wahre Moslems!“  

Also;
Die USA sind ein Subunternehmer-Staat, die eine Dachorganisation der globalen imperialistischen Unternehmen ist, die gemeinsam mit der Fraktion des Teufels, die dem Muawiya folgt, im Irak, aber auch in Libyen, in Syrien Verträge schließen, um “die Islamischen Länder in alle Winde zu zerstreuen“.    

Sie ist ein Abgott, der Teufel des unter dem Deckmantel des Konfessionismus verhüllten sunnitischen Glaubens, der als Parallelglaube aufgebauscht und entwickelt wurde, indem ein Teil unserer Religion nach unserem Propheten ignoriert wurde, und der Feind des Mohammedaners.                                                                                   

Wenn es sich um einen Sunniten und einen Sunniten handelt, ist der Teufel kein Feind; er setzt die Familie bzw. die Nachkommen des Propheten Mohammed, die die Sicherheit der Welt, die Quintessenz des Islam darstellen, mit der nicht-islamischen sunnitischen Religion gleich und prüft über seine Helfershelfer seine Fraktion und platziert sie mit dem Versprechen‘… “ich bin Euer Unterstützer, niemand kann Euch mit Gewalt beikommen“ auf einer für das globale Chaos und die globale Anarchie geeigneten Ebene;

aber er lässt seine Fraktion, die er mit seiner Schwäche und seinen Ängsten gefangen genommen hat “zum Zeitpunkt der Abrechnung vor Gericht“ – entsprechend seiner Natur – im Stich und flüchtet‘… das heißt, ihre Anhänger gleichen nicht den Söhnen des Propheten. Wenn er ein Gericht wird, verlässt er seine Anhänger und rennt weg. Haci Bayazit

Die Frau Rechtsanwältin hat zwar zur Wiedereröffnung des Akts und Berichtigung des Fehlers zusätzlich zu der gefälschten Unterschrift und der gefälschten Schuldenmitteilung mit der Begründung “Ohne Verteidigung kann kein Verfahren abgeführt werden“ in den Antrag psychische Erkrankung geschrieben, aber die Originalbezeichnung lautet “Paraphrenes Syndrom ungeklärter Genese (ICD-9: 297.2)”; der Zustand der Unschuld ist nach dem unseres geheiligten Moses, eine Stufe unter unseres geheiligten Muhammed, der Zustand der Spiritualität ist die Lebensart unseres geheiligten Jesus Christus; das heißt, der Zustand, in dem in Anbetracht des Opfers und des Unschuldigen die Stimme versagt, man nicht atmen kann (gleichzeitig der Zustand, in dem man offen für Angriffe ist), der Zustand des außerordentlichen Widerstands gegen Despotismus und Grausamkeit. 

Das Bezirksgericht Hernals hat 14 Jahre lang mit der Begründung, es liege eine psychische Erkrankung vor,  einen Sachwalter bestellt und meine Zivilklage, bei der es für mich um 50.870,98 tausend Euro ging, verhindert. Als es diese ähnlichen Schreiben sah, es war im Jahr 2015, hat es mit dem 6. Gutachten die Auffassung “psychische Erkrankung“ aufgehoben.

Zwei Fünftel der Gerechtigkeit bestehen aus der Suche nach der Barmherzigkeit, der Unschuld. 

Barmherzigkeit, gewissensmäßige Sensibilität und Fertigkeit sind die Quelle der Wissenschaft.

Der von den Institutionen des Landes und den - das soziale und wirtschaftliche Gefüge bildenden - Ernennungen und Beförderungen geforderten Würde wird die “Barmherzigkeit und die Fertigkeit“ zugrunde gelegt; falls es nicht so ist, ersetzt die Treue die Würde und mit dem beruflichen Zusammenhalt bilden sich innerhalb der Institutionen Parallelstrukturen; es wird die Grundlage dafür gebildet, dass das Volk zur Hoffnungslosigkeit gedrängt wird, das soziale und wirtschaftliche Gefüge wird zerstört… Die sozio-religiöse Dimension dieses Falls hat sein Ziel erreicht.

 

A N T R A G

2.) Zum anderen, Berichtigung des Fehlers zusätzlich zu der gefälschten Unterschrift und der gefälschten Schuldenmitteilung‘… die Rückkehr meines sozialen und wirtschaftlichen Ansehens.

 

ordentlicher Rekurs.

Und erhebe die Begründung für den ordentlichen revisionsrekurs zu meinem Vorbringen.

 

Ich habe das Gefühl, dass ich zwischen Amboss (Bezirksgericht Eisenstadt) und Hammer (ÖID - Inkasso) geraten bin; der Umstand, dass das Bezirksgericht Eisenstadt die von ihm getroffene gewissenlose und ungesetzliche Entscheidung nicht nur nicht berichtigt, sondern versucht sie mir aufzuzwingen, hat Dimensionen angenommen, die mein wirtschaftliches und soziales Leben und meine Gesundheit bedrohen.

1) Ich habe die Mitteilung des Bezirksgerichts Eisenstadt vom 02.09.1996 zu 2 C 2009/96f am 01.01.1999 von der ÖID Inkasso erhalten. Ich habe sofort Rechtsmittel eingewendet. Der Beweis dafür, dass dieser Umstand nachvollziehbar ist: Hätte das Bezirksgericht Eisenstadt mir die Mitteilung vom 02.09.1996 zu 2 C 2009/96f in Eisenstadt ausgefolgt, wäre ich sofort zum Sozialdienst gegangen und hätte Einwerndungen erhoben, hätte die Bankbestätigungen darüber vorgelegt, dass ich für meine Verbindlichkeiten in der Höhe von ÖS 40.000,- bereits ÖS 13.750,- , ÖS 15.750,- und ÖS 7.875,- bezahlt hatte und hätte bewiesen, dass man Handlungen vornahm, die darauf ausgerichtet waren, mich vor Gericht so erscheinen zu lassen, ich hätte hohe Schulden.

2) Im Übrigen sei neuerlich festzuhalten, dass die Unterschriften des Beklagten am Zustellschein sowie bel seinen Anträgen am 21.05.2004 und am 19.02.2015 offenkundig ident seien.; (Die Kinderbehilfe-Umbuchung kam auf das Bankkont 30 323 – 07491 auf den Namen Haci Bayazit“ Von diesem Konto hob ich es dann ab und sparte dieses Geld auf dem auf Ayşe Bayazit laufenden Bankkonto Nr: 23 15-12392 an, dass ich eröfnen ließ (!) Das Geld für die Kinder kam auf meinen Namen; und ich zahlte es auf den Namen ihrer Mutter ein. Ich habe es nicht abgehoben.), in dieser Schilderung vom 21.05.2004 liegt ein Schreibfehler vor.

Richtig ist vielmehr: Die Familienbeihilfen (umgangssprachlich “Kindergelder“) langten per Post auf meinen Namen ein, ich gab diese Gelder, die der Staat für die Kinder zahlte, nicht aus und zahlte die Beträge in der Folge – je nach Lage – auf das Konto Nr: 23 15-12392 ein, das ich auf den Namen von Ayşe Bayazit eröffnet hatte.

Beispiel: Am 25.04.1994 langten ÖS 63.000,- ein und ich habe dieses Geld dann auf das Bankkonto Nr: 23 15-12392 eingezahlt. Die Fotokopie befindet sich in der Beilage.

3) Im Übrigen sei neuerlich festzuhalten, dass die Unterschriften des Beklagten am Zustellschein sowie bei seinen Anträgen am 21.05.2004 und am 19.02.2015 offenkundig ident seien;

Meine Unterschriften vom 21.05.2004 und vom 19.02.2015 stimmen von ihrer Charakteristk her nicht mit der Unterschrift im Akt des Bezirksgerichts Eisenstadt vom 02.09.1996 zu 2 C 2009/96f überein; wie Fingerabdrücke auf Tatwerkzeugen hinterlassen auch Unterschriften Spuren beim Schriftzug des Schreibwerkzeugs; es ist nicht möglich, diesen Umstand abzustreiten. Ich habe die für einen medizinischen Test notwendigen Informationen gesammelt und erforscht. 

 

Beweise:

Meine Befragung,

vozulegende Dökümente,     

weitere Beweise ausdrücklich vorbehalten

 

ich stelle daher nachstehende

Anträge

 

Hochachtungsvoll 

Haci Bayazit                                                                                                                                                                                                                                                      

 

29.Im Kreise des Islam. Die Welt des Ideellen ! Der weg des Derwischordens. Der Islamische Mystik und der Mensch.16

 

An das                                                                            Gz: --- -/--- - ---

Landesgericht --------

                                                                           Wien, -- --.--.----      

Beschwerdeführer: Haci Bayazit, geb. 20.03.1957

                            Gschwandnergasse 45/4

                            1170 Wien

  

Wegen: 1.) Die Anträge des Haci BAYAZIT

            2.) Gemäß § 390a 2 SPO haftet der Antragsteller für die durch sein Begehren um Wiederaufnahme allfällig verursachten Kosten.

 

Bescheidbeschwerde

Sachverhalt

Die außergewöhnliche Dimension des Falls, in dem ich 4 Jahre und 4 Monate inhaftiert war, wurde durch die Offenlegung durch die Gerichte im Verlauf von 25 Jahren zerstört und hat das Ziel erreicht, Menschen zu warnen.

Die sozio-religiöse Dimension dieses Falls hat sein Ziel erreicht.

Beweis, als Ergebnis der Ursache und Wirkung Verbindung mit meinem Kampf; der Staat hat begriffen, dass das vorhergehende 100-jährige sunnitische Islam-Verständnis “kein Islam darstellt“, sondern dass es sich dabei um einen Parallel-Islam handelt; auch die Regierung hat im Jahre 2018 den Krieg gegen diese Gruppen eröffnet, die den Islam zerstören.

Präsident Van der Bellen hat bekannt gegeben, dass er den ÖVP-Vorsitzenden Kurz, den Wahlsieger und die größte Fraktion im Parlament, mit der Regierungsbildung beauftragt hat. Präsident Van der Bellen sagte, „dass die wichtigste Priorität des zukünftigen Managements das Thema Klimawandel sein sollte. “Hurriyet Zeitung 07.10.2019

Allah(cc), der die Welten auf Gebeten und Wahrhaftigkeit errichtet, akzeptiert auf seinem Besitz keinen Pächter. Alle Ereignisse, die er "in Abhängigkeit zum begrenzten Willen der Menschen“ geschaffen hat, entwickeln sich über den Islam in Abhängigkeit zu zwei Regeln.

Die Religions- und Gewissensfreiheit der Menschen ist mit Gesetzen abgesichert… allerdings wird gegenüber Jenen, die für ihre Welten den Islam zerstören, keine gesetzliche Nachsicht geübt, da dies die Grundlage dafür schafft, dass die gewissensmäßige Sensibilität eingebüßt wird, die Grausamkeit zur Tradition wird, die Gnade und der Segen aufgehoben werden, das soziale und wirtschaftliche Gefüge zerstört wird, die Ergebnis der globale Erwärmung "die Welt an ihren Rändern aufgerissen wirdund sich das Klima ändert.  

Es war der 27.01.1995, als Osman mich im Gefängnis in Eisenstadt besuchte, um eine Vollmacht zu bekommen, und er sagte "man hat es in der Türkei gehört, alle feiern“ Du wirst Dich angeblich im Gefängnis vorbereiten, wie auch immer das funktionieren soll, und wir versammeln aus allen Gruppierungen undurchsichtige/verruchte Männer um uns; in Kürze wirst Du zwei Bücher bekommen, dann werden auch wir endgültig Stellung beziehen.“                                                                                                 

Eines der Bücher, die kamen, war Kutup, das war aber innen leer, das zweite Buch (mit dem Pseudonym Imam Rabbani) war das von Ahmed Sirhindi geschriebene Werk (Mektubat - Sammlung von Briefen).  

In einem der Briefe im Mektubat steht folgendes: "Es gibt nichts, was ein Kommandant, dem der Teufel behilflich ist, nicht machen kann“; in einem anderen Brief steht "…dem Sohn des İmam Rabbani hat sein Lehrer am Markt immer zweifelhaftes zu essen gegeben, um das Kind aufzuweichen.“ Ich hatte damals geglaubt, dass man das Buch Mektubat des Rabbani beschädigt hat; ich habe das Buch nicht akzeptiert. Das Innere des Büchleins Kutup hingegen war leer, hätte ich mir den Teufel zum Helfer gemacht (das ist nicht möglich, das akzeptieren die Nachkommen des Propheten Mohammed nicht), würde ich akzeptieren, dass die Kinder zweifelhaftes essen (auch das ist nicht möglich), hätte sich der Teufel angenähert, hätte mich religiös verbotenes und zweifelhaftes essen lassen, so den Glauben zerstört und die Handlungen geschwächt, hätte mich die strafbare Handlung in dem Verfahren, wegen dem ich in Haft war, akzeptieren lassen und über die Gerichte verhindert, dass seine Helfershelfer ans Tageslicht kommen Nachdem ich das Mektubat nicht akzeptiert habe und der Teufel sich nicht annähern konnte, haben Osman und seine Frau begonnen, mittels ihrer Männer, die sie um sich versammelt hatten, im Gefängnis mich und draußen meine Kinder zu peinigen…

Einer jener, die den von mir geführten Kampf von Draußen beobachteten, nämlich der Anwalt, hat am 20.09.1995 im Gericht zu Richter Alfred Ellinger gesagt “Trennen wir doch den Akt des Bayazit von jenen der anderen Menschen”

Damit hat er gemeint "Bayazit hat die nicht akzeptiert und die quälen die Kinder und die Frau des Bayazit."  

Richter Alfred Ellinger, der diese Situation gesehen hat, hat die Dolmetscherin Nermin Dürdane gefragt "Schau auf seinen Kopf, sieht Du vor ihm ein Licht?”; die Dolmetscherin bejahte das. in diesem Augenblick hat sich der Teufel angenähert und hat geblasen; der Richter hat sein Herz gewendet, das Gesicht verzogen und hat mit der Zungenspitze ausgespuckt und hat gesagt: "Dann bleibt er hier.”

Das heißt, die Ereignisse zu den Zeiten der Propheten wiederholen sich laufend, zu den selben Zwecken aber auf unterschiedliche Art und Weise.  

Er hat, als ob er sagen wollte "Bayazit hat das nicht akzeptiert, es wird sich kein Schlacht von Siffin Krieg mehr wiederholen'", '"sie werden nicht mit dem Koran täuschen können'" dieses Mal werden die charakterlosen Verräter über die Gerichte vernichtet werden... "Dieses Mal wirst Du Deine Helfershelfer nicht retten können” sein Gesicht verzogen, sein Herz gewendet und den Teufel angespuckt... Er hat als Grundlage für die Gerichte Steine vorbereitet, wie der Stein der Schleuder des David Prophet. Haci Bayazit 

 

Beschwerde

Zum anderen, Berichtigung zwecks Wiederherstellung des Ansehens; und die notwendige Regelung für die Rückgabe meines Rechts.

 

Rechtzeitigkeit der Beschwerde

Der Begehren um Wiederaufnahme allfällig verursachten Kosten Bescheid mir am 17. Jänner 2020 zugestellt.

Die Beschwerde ist daher mit 22. 01. 2020, innerhalb der offenen vierzehn Tage Frist, fristgericht erhoben.

 

Beschwerdegründe mit neu Beweise

und erhebe die Begründung für den antrag zu meinem Vorbiringen.

Am 22.09.1995 wurde ich vom Landesgericht Eisenstadt unter dem Verdacht, ich hätte mich am 24.11.1994 in Nickelsdorf mit 4 weiteren Personen getroffen und Suchtgift durch den Zoll geschmuggelt, zu einer vierjährigen Freiheitsstrafe und zwei zusätzlichen Strafen, zwar zu einer Zollstrafe in der Höhe von ÖS 8.287.602,- und 6 Monate Freiheitsstrafe und weiters zu einer Zollstrafe in der Höhe von ÖS 4.200.000,- und 4 Monate Freiheitsstrafe verurteilt. Diese Strafen wurden mit Entscheidung des Obersten Gerichtshofs vom 19. November 1996 rechtskräftig.

Nach Rechtskraft des Urteils ist die selbe Strafmitteilung vom Hauptzollamt Salzburg gekommen:

Am 22.09.1995 wurde ich vom Landesgericht Eisenstadt unter dem Verdacht, ich hätte mich am 24.11.1994 in Nickelsdorf mit 4 weiteren Personen getroffen und Suchtgift durch den Zoll geschmuggelt, zu einer vierjährigen Freiheitsstrafe und zwei zusätzlichen Strafen, zwar zu einer Zollstrafe in der Höhe von ÖS 8.287.602,- und 6 Monate Freiheitsstrafe und weiters zu einer Zollstrafe in der Höhe von ÖS 4.200.000,- und 4 Monate Freiheitsstrafe verurteilt.

 

                                                                                                     I. Sachverhalt:

Begründung mit neu Beweise für die Aufhebung des Urteils:

Gegen den Strafbescheid des Hauptzollamts Salzburg vom 12. August 1997 mit der Zahl: 600/023455/9/95 habe ich am 22. August 1997 Berufung eingelegt. Meiner Berufung wurde in der unten angeführten Art und Weise stattgegeben und die Strafe über ÖS 8.287.602,- und die 6-monatige Freiheitsstrafe wurden aufgehoben.                                       

Mit dieser Entscheidung ist die Hypothese des Landesgerichts Eisenstadt, “Ich hätte mich am 24.11.1994 in Nickelsdorf mit 4 weiteren Personen getroffen und Suchtgift durch den Zoll geschmuggelt”, zunichte gemacht worden. Aus diesem Grund hat das Landesgericht Eisenstadt ÖS 23.500,-, dies es mir abgenommen hatte zurückerstattet.

a)Die Gerechtigkeit besteht zu 2/5 Aaus dem greifbaren und sichtbaren Beweis! Es gab keine Veraussetzungen für mich, schuldig zu sein.

Der Verurteilung lag zugrunde, dass Bayazit als Mitglied einer Bande im einverständlichen Zusammenwirken mit mehreren Mittätern am 24. November 1994 in Nickelsdorf …….;

Ich kannte diese Männer nicht; die Polizisten, die Beweise suchten, die auf strafbare Handlungen hinwiesen, haben mich am 28.11.1994 mit der Begründung festgenommen, sie würden Untersuchungen durchführen. 

II. Sachverhalt:

Unerwünschte Entwicklung: 

In den ersten Augustwochen 1994 habe ich von meinem in Rumänien lebenden Neffen Kenan einen Anruf erhalten. Er meinte, ein in Rumänien befindlicher Freund von ihm namens Mehmet Demirbilek, habe Geldforderungen gegenüber einem Italiener, der nach Wien gekommen sei. Er wollte, dass ich mit dem Italiener rede. Infolge der beharrlichen Anrufe meines Neffen habe ich ihm vertraut und habe mich zunächst mit dem Italiener in einem Kaffeehaus getroffen. Er hat mir seine Visitenkarte gegeben und hat mir mitgeteilt, dass er in Wien 9 in einem Hotel wohne. Wir haben uns dann mit der Vereinbarung, uns ein zweites Mal zu treffen, getrennt.   

Beim zweiten Mal, das Hotel befand sich auf meiner Lieferstrecke, habe ich, nachdem ich mit den Lieferungen fertig war, im Hotel vorbeigeschaut; an der Rezeption habe ich die Visitenkarte des Italieners gezeigt. Die Rezeptionistin hat mir mitgeteilt, dass die Person, deren Name sich auf der Visitenkarte befand, nicht im Hotel wohnt. Gerade in diesem Augenblick ist hinter dem Treppenaufgang der Italiener aufgetaucht; mir kam der Italiener sehr sonderbar vor und wollte mich von dort entfernen; der Italiener hat sehr darauf gedrängt, dass wir in Wien 1 in einem Restaurant etwas trinken. Ich wollte nicht mit, aber damit er nicht glaubt, dass ich Angst habe, bin ich ihm nachgefahren. Unterwegs bin ich mit meinem Fahrzeug stehengeblieben und habe den Innenraum kontrolliert.    

Das Restaurant befand sich auf offenem Gelände und nachdem ich mein Fahrzeug eingeparkt hatte, ist der Italiener gekommen, hat mich an der Hand gehalten und hat nicht losgelassen. Wir sind gemeinsam hineingegangen und haben uns hingesetzt; es ist sofort noch ein Mann mit einer Tasche in der Hand gekommen und hat die Tasche unter den Tisch gestellt.

Ich wollte physisch auf das Verhalten des Italieners reagieren. Einen Augenblick lang habe ich mir die Situation überlegt, in der ich mich befand. Meine Situation war nicht für meine Reaktion geeignet; im Oktober 1993 hatte ich Selahattin ÇELEBİ (ein Hodscha, der Süleyman-Anhänger war), Kenan GAYE, Bayram ALTAŞ, Necati und Ali ERASLAN gegen Zahlung von 1 Million Schilling als Teilhaber in meine Bäckerei aufgenommen. ÖS 300.000,-

waren schon bezahlt und ÖS 700.000,- sollten sie bis Ende des Jahres 1994 bezahlen;

außerdem hatte ich in Ankara Keçiören Mah, Kavacık Subay evler, Katasterbezirk ada 31964 Parzelle 5 Anteile 62 Quadratmeter, Grundstücke in Ankara Keçiören Mah, Kavacık Subay evler, Katasterbezirk 32138 Parzelle 1 Anteil 102 Quadratmeter, in Ankara Mamak Egemahallesi, Katasterbezirk 51476 Parzelle 3 Anteile 276 Quadratmeter, in Ankara Mamak Gülveren, Katasterbezirk 52452 Parzelle 9 Anteile 413 Quadratmeter ich habe gekauft; um diese musste ich mich kümmern; 

außerdem war meine Ehefrau hochschwanger und wir erwarteten in Kürze unser 5. Kind und ich lieferte die in der Bäckerei produzierten Brote aus… Ich habe mich sofort von dort entfernt und habe die Leute nie angerufen. Nach diesem Vorfall soll der Italiener laufend die Bäckerei angerufen haben um mit mir zu reden. Die Kollegen in der Bäckerei hatten schon begonnen, Späße darüber zu machen, warum mich dauernd ein Italiener anruft und fragten mich, was ich mit ihm zu schaffen habe.

Um dem Ganzen ein Ende zu machen, habe ich mich zum letzten Mal in einer Pizzeria in Wien 2 getroffen; es waren zwei Personen gekommen. Ich habe überhaupt nichts gesprochen. Der junge Italiener ist ins WC gegangen, der andere Italiener wollte sich eine Zigarette anzünden. Als ich seine Zigarette anzünden wollte, hat mein Finger den Finger des Italieners berührt. Plötzlich ist der Italiener von seinem Platz aufgesprungen, als

hätte ihn der Blitz getroffen. Als der andere Italiener gekommen ist, haben sie untereinander etwas gesprochen, sie sind sofort aufgestanden und sind mit einem alten italienischen Auto losgefahren. Ich bin ihnen mit einem Mercedes 280, den ich neu gekauft hatte, nachgefahren.

Als sie auf der Brücke, über die man von Wien 2 nach Wien 9 hinüberfährt, plötzlich nach links auf den Ring abgebogen sind, bin ich ihnen nicht mehr nachgekommen. Ich habe diese Geschehnisse dann vergessen und habe niemandem etwas davon erzählt.  

2-3 Wochen später ist dann gegen Abend Mehmet Demirbilek nach Wien gekommen, da er die Adresse und die Telefonnummer von Kenan erfahren hatte. Ich habe ihn an der Tür der Bäckerei in Empfang genommen und habe ihn gleich in ein Kaffeehaus gebracht. Ich habe ihm kein Interesse entgegengebracht, worauf er aufgestanden und gegangen ist. Später soll er dann in die Bäckerei gekommen sein und mit Remzi und Sinan geredet haben. Meine Bäckerei stand der Öffentlichkeit offen, es arbeiteten annähernd 10 Personen dort und über der Bäckerei befand sich ein Zimmer, in dem ein Teil der Beschäftigten wohnten.

b) Die Gerechtigkeit besteht zu 2/5 der Gerechtigkeit bestehen aus der Suche nach der Barmherzigkeit, der Unschuld. 

Barmherzigkeit, gewissensmäßige Sensibilität und Fertigkeit sind die Quelle der Wissenschaft.

Der von den Institutionen des Landes und den - das soziale und wirtschaftliche Gefüge bildenden - Ernennungen und Beförderungen geforderten Würde wird die “Barmherzigkeit und die Fertigkeit“ zugrunde gelegt;

falls es nicht so ist, ersetzt die Treue die Würde und mit dem beruflichen Zusammenhalt bilden sich innerhalb der Institutionen Parallelstrukturen; es wird die Grundlage dafür gebildet, dass das Volk zur Hoffnungslosigkeit gedrängt wird, das soziale und wirtschaftliche Gefüge wird zerstört.

 

111. Sachverhalt:

(Es war der 27.01.1995, als Osman mich im Gefängnis in Eisenstadt besuchte, um eine Vollmacht zu bekommen, und er sagte "man hat es in der Türkei gehört, alle feiern“ Du wirst Dich angeblich im Gefängnis vorbereiten, wie auch immer das funktionieren soll, und wir versammeln aus allen Gruppierungen undurchsichtige/verruchte Männer um uns; in Kürze wirst Du zwei Bücher bekommen, dann werden auch wir endgültig Stellung beziehen.“)  

Mit Urteil des Landesgerichts für Strafsachen Wien vom 25. Jänner 1995 wurde “aufgrund einer wirtschaftlichen Anzeige“ eine bedingte Strafe von 5 Monaten verhängt. Der Richter hat gesagt:

“Bayazit, derzeit bist Du in Untersuchungshaft, wir verhängen über Dich eine 5-monatige bedingte Strafe, damit die Zeit, die Du in Untersuchungshaft verbringst, von dieser Strafe abgezogen wird. 

Der hinten sitzende Osman (M. Cemil Şahin) hat eigeworfen, ich solle kein Rechtsmittel dagegen einwenden, da die Kinder sonst ein Visaproblem bekommen; der Dolmetscher Hasan AYTEKIN hat dies mit einem Kopfnicken bestätigt.

Es war rechtlich, technisch nicht möglich, dass der in der Anzeige angeführte Grund richtig war; aber wegen den Kindern und des psychischen Zustands, in dem ich mich wegen der Haft befand, war ich in diesem Augenblick nicht in der Lage, ein Rechtsmittel gegen den Beschluss des Richters zu erheben… Eine Juristische Person und Rechtsanwaltin hat festgestellt, Ohne Verteidigung kann kein Verfahren abgeführt werden

Paraphrenes Syndrom ungeklärter Genese (ICD-9: 297.2)”; der Zustand, in dem in Anbetracht des Opfers und des Unschuldigen die Stimme versagt, man nicht atmen kann (gleichzeitig der Zustand, in dem man offen für Angriffe ist), der Zustand des außerordentlichen Widerstands gegen Despotismus und Grausamkeit.   

Am 27. Jänner 1995 ist Osman (M. Cemil Şahin) ins Landesgericht Eisenstadt gekommen, um mich zu besuchen. Er wollte von mir eine Vollmacht haben, um in meinem Namen die ÖS 700.000,- zu kassieren, die ich von meinen Teilhabern der Bäckerei zu erhalten hatte und um sich bis zu meiner Entlassung um die Angelegenheiten meiner Bäckerei zu kümmern; er hatte einen Notar mitgebracht. Da ich sonst keinen Ausweg sah, habe ich dem in einem anderen Raum wartenden Notar (ohne die Anwesenheit eines Dolmetschers) eine Vollmacht gegeben… Nachdem ich aber die Vollmacht erteilt hatte, sind Briefe eingelangt, die mich schuldig erscheinen ließen; die Schreiben waren unter dem Namen meiner Ehefrau aufgesetzt. Wie ich später erfahren habe, waren diese Briefe von der Ehefrau des Osman, “Melek“ geschrieben worden. 

 

c) Die Gerechtigkeit besteht zu 1/5 aus der Überzeugung der Rechtsprechung.   

Beweise:

Meine Befragung,

vozulegende Dökümente, 

weitere Beweise ausdrücklich vorbehalten

 

ich stelle daher nachstehende

 

Anträge

Hochachtungsvoll 

 

Haci Bayazit                                                                                                                                                                                             

 

29.Im Kreise des Islam. Die Welt des Ideellen ! Der weg des Derwischordens. Der Islamische Mystik und der Mensch.17